Tänzelfest Supp'n aus Kaufbeuren

Wenn das älteste Kinderfest Bayerns alljährlich gefeiert wird, gehört diese Suppe dazu. Sie wärmt, sie schmeckt und sorgt dafür, dass alle Mitwirkende die Festzeit mit Umzügen, Lagerleben und Theater bestens bestehen.

für 4 Personen 

Zutaten:

¼ LiterWeißwein
1 Zwiebel
1 kg Kartoffeln
100 Bauchspeck gewürfelt
2 große Karotten
1 Bund Lauchzwiebel
1 kleine Knolle Sellerie
1 Bund Petersilie
4 St.Rauchwürstl – alternativ Wiener oder Debreziner
Gewürze: Salz, Pfeffer, Majoran, Muskat
2 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung:

Zwiebel in Würfel schneiden und mit dem Bauchspeck in etwas Rapsöl anbraten.

Kleingeschnittene Kartoffeln, Sellerie, Karotten und Lauchzwiebel zugeben und mit anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.

Mit Gemüsebrühe angießen und mit Salz, Pfeffer, Majoran und Muskat würden, dann ca. eine ½ Stunde köcheln lassen.

Die Suppe mit einem Mixstab leicht auf pürieren, so das noch Stücke vom Gemüse ganz sind.

Zum Schluss in feine Scheiben geschnittene Rauchwürstl und gehackte Petersilie dazugeben.

Dazu schmeckt am besten ein frisches Holzofenbrot.