Drucken
GPX
Radfahren

Sonneck-Runde

Radfahren • Allgäu
  • Sennerei-Genossenschaft Eschachried
    / Sennerei-Genossenschaft Eschachried
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
  • Eschacher Weiher
    / Eschacher Weiher
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
  • Wenger-Egg-Alpe
    / Wenger-Egg-Alpe
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
  • Ehemalige Bahntrasse bei Hellengerst
    / Ehemalige Bahntrasse bei Hellengerst
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
  • Im Breitenmoos
    / Im Breitenmoos
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
  • Skisprungschanze in Buchenberg
    / Skisprungschanze in Buchenberg
    Foto: Timon Oberheide, Allgäu GmbH
Karte / Sonneck-Runde
600 750 900 1050 1200 m km 5 10 15 20 25 30 35 17,0 km Asphalt 20,3 km Schotter Sennerei Eschachried Eschacher Weiher Wenger-Egg-Alpe Tourist-Information Weitnau Im Breitenmoos

Durchaus anspruchsvoll, aber abwechslungsreich präsentiert sich die Sonneck-Runde. Der teils grobe Untergrund empfiehlt ein Trekkingrad, einmalige Fernblicke und das malerische Breitenmoos machen die Tour zu einem besonderen Erlebnis.
schwer
37,3 km
5:00 Std
690 m
690 m
Vom Startpunkt in der Ortsmitte von Buchenberg machen wir uns auf den Weg nach Eschach und gewinnen die ersten Höhenmeter. Wir passieren Eschachried und sehen zu unserer Linken das Gebäude der Sennerei-Genossenschaft. Kurz darauf durchqueren wir die Ortschaft Eschach, ignorieren die linke Abzweigung zum Badestrand und fahren weiter an der Hauptstraße entlang. Ein Parkplatz am rechten Straßenrand kündigt uns den Eschacher Weiher an, der etwas unterhalb zu unserer Linken liegt. In naturbelassener Umgebung kann man hier warme Tage an der Badestelle genießen.
Wir setzen unsere Fahrt fort und tauchen in ein schönes Waldgebiet ein. An der Abzweigung halten wir uns links und folgen der Beschilderung zur Wenger-Egg-Alpe. Der Forstweg verlangt solide Fahrräder, bei einigen Abschnitten empfiehlt es sich eventuell abzusteigen. Schließlich lichtet sich der Baumbestand und der Blick fällt auf die sattgrüne Wenger-Egg-Alpe. Der Anstieg liegt hinter uns und wir orientieren uns nach Wengen. Hier finden wir Möglichkeiten zur Einkehr vor. An der Hauptstraße halten wir uns rechts und radeln in Richtung Hofen. Am Schild „Burggaststätte“ verlassen wir die Landstraße nach links und biegen kurz darauf nach rechts ab.
Auf gut ausgebauten Wegen geht es nun durch Kleinweiler und Hofen, bevor uns die Beschilderung parallel zur B12 weiter nach Seltmans und Weitnau führt. In Weitnau bieten sich erneut zahlreiche Einkehrmöglichkeiten an, in denen wir Kraft für die letzten Kilometer tanken können. Über die Hoheneggstraße, die Hirnbeinstraße und die Engelhirscher Straße erreichen wir den Radwanderweg, der auf einer ehemaligen Bahntrasse verläuft. Stetig leicht ansteigend geht es durch weite Grünlandschaften, ehe wir uns bei Hellengerst links halten und durch eine Unterführung die Bundesstraße kreuzen.
Hinter der B12 biegen wir sogleich rechts ab und durchqueren schließlich auf schmalen Kieswegen das lauschige Breitenmoos. Schließlich folgt eine Kreuzung und wir biegen nach rechts in Richtung Waldhäuser ab. Bald auf einem breiteren Forstweg, nähern wir uns im steten Auf und Ab Buchenberg.
Nach Verlassen des Waldgebietes fällt unser Blick nach links auf die Skisprungschanze von Buchenberg. Kurz darauf haben wir unseren Ausgangspunkt erreicht. Auch von Weitnau aus kann die Sonneck-Runde gestartet werden.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1099 m
741 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ortsmitte Buchenberg (889 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.695370 N 10.238600 E
UTM
32T 592935 5283185

Wegbeschreibung

Buchenberg - Eschach - Wengen - Kleinweiler - Seltmanns - Weitnau - Breitenmoos - Buchenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug und dem Bus (keine Rad-Mitnahmemöglichkeit) nach Buchenberg.

Anfahrt

Über die A7 und die B12 nach Weitnau und weiter nach Buchenberg.

Parken

Parkmöglichkeiten in der Ortsmitte von Buchenberg.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wiggensbach Marktplatz
    mittel
    Kürnacher Wald-Runde
  • Waltenhofen - Niedersonthofener See und Stoffelberg
    leicht
    Durch die Hochmoore hinab zum ...
  • Allgäuer Braunvieh
    leicht
    Vor den Toren Kemptens: aktive ...
  • Schöne Wiesen und Panoramablick bei Hellengerst
    mittel
    Unterwegs auf dem Allgäu-Radweg
  • Hafen Lindau
    schwer
    Nach Lindau am Bodensee
  • Der Niedersonthofener See
    schwer
    Hauchenberg-Umrundung
  • Allgäuer Landschaft
    mittel
    Blendende Aussichten auf dem Blender
Schwierigkeit
schwer
Strecke
37,3 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
690 m
Abstieg
690 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.