Drucken
GPX
Wanderung

Rundtour über Falkenstein und Salober

Wanderung • Allgäu
  • Blick zum Falkenstein
    / Blick zum Falkenstein
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
  • Aussicht vom Falkenstein
    / Aussicht vom Falkenstein
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
  • Aussicht vom Falkenstein 2
    / Aussicht vom Falkenstein 2
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
Karte / Rundtour über Falkenstein und Salober
750 900 1050 1200 1350 m km 2 4 6 8 10 Mariengrotte Museumspavillon Falkenstein Burgruine Falkenstein Saloberalm Keltischer Baumkreis

Aussichts- und abwechslungsreiche Tagestour vorbei an der Burgruine Falkenstein, über den Zirmgrat zur Saloberalm und am Flusslauf der Vils entlang zurück.
mittel
11,2 km
4:00 Std
779 m
779 m
Diese Tour bietet sich wegen des südseitigen Auf- und Abstiegs und der maximalen Höhe von 1.267 Metern vor allem an Frühlings- und Herbsttagen an. Sie lohnt sich aber das ganze Jahr über. Allein schon die Mariengrotte, die Burgruine Falkenstein, der Keltische Baumkreis und die herrlichen Ausblicke auf die majestätische Bergwelt machen die Tour sehr interessant. Dazu laden das Burghotel Falkenstein und die Saloberalm zur Einkehr mit Panoramablick.
outdooractive.com User
Autor
Rita Stöckle
Aktualisierung: 17.05.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1273 m
823 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Saloberalm

Ausrüstung

Knöchelhohe Wanderschuhe werden empfohlen.

Start

Parkplatz Breitenbergbahn in Pfronten-Steinach (838 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.565144 N 10.578506 E
UTM
32T 618734 5269176

Ziel

Parkplatz Breitenbergbahn in Pfronten-Steinach

Wegbeschreibung

Vom östlichen Ende des Parkplatzes folgen Sie dem Pfad zum Sträßchen, das über die Vils führt. Hier nehmen Sie den Weg Richtung Falkenstein, der durch lichten Wald stets berauf und am Ende an der Mariengrotte vorbei führt. Direkt unter dem Burghotel Falkenstein lohnt ein Blick in den Museumspavillon zur Geschichte der Burgruine Falkenstein und den kurzen Abstecher zur Burg dürfen Sie nicht auslassen. Vom Hotel folgen Sie ein kurzes Stück der Straße bergab, bis rechts der Weg Richtung Saloberalm abzweigt. In stetigem Bergauf und -ab, am Ende überwiegend bergab, durch Wald mit aussichtsreichen freien Stellen und Weidegelände erreichen Sie die Saloberalm. Hier nehmen Sie bergab den Weg Richtung Vils. An der nächsten Weggabelung im Wald folgen Sie rechts dem Weg Richtung Mariengrotte (eine zweite Grotte mit diesem Namen) und der nächsten Abzweigung links bergab ins Tal. Hier folgen Sie rechts flussaufwärts der Vils. Auf der linken Seite des Weges lohnt ein Abstecher zum Keltischen Baumkreis. Der Weiterweg führt direkt zurück zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Zug "Außerfernbahn" Kempten - Nesselwang - Pfronten-Steinach

Ankunft in Pfronten-Steinach aus Richung Kempten stündlich um X.25 Uhr - Rückfahrt Richtung Kempten stündlich um X.34 Uhr (Stand: 03/2014)

Anfahrt

A7 oder B309 bis Nesselwang. Auf der B309 nach Pfronten bis zur Breitenbergbahn im Ortsteil Steinach.

Parken

Parkplatz der Breitenbergbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Blick auf die Ruine Falkenstein
    mittel
    Rundweg über den Zirmgrat zur Salober ...
  • Ausblick von der Ruine Falkenstein
    mittel
    Saloberkamm - auf des Königs Spuren
  • mittel
    Über die Reichenbachklamm auf den ...
  • Wanderung durch das Achtal
    mittel
    Fallmühle - Schwarzwandweg - Tiroler ...
  • Fallmühle
    leicht
    Talwanderung zum Gasthof Fallmühle
  • Wandern
    leicht
    Zell - Holz - Wiedmar und Finstertal
  • Entdecken Sie die Wächterdrachen des Pfrontener Tals
    mittel
    Drachenblick
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
779 m
Abstieg
779 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.