Drucken
GPX
KML
Fitness
Radfahren

Rund um den Rottachberg

Radfahren • Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Landkreis Oberallgäu
  • Felsdurchbruch bei Untermaiselstein
    / Felsdurchbruch bei Untermaiselstein
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Kriegerdenkmal an der Illerbrücke
    / Kriegerdenkmal an der Illerbrücke
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Der schöne Widdumer Weiher
    / Der schöne Widdumer Weiher
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Grünten-Blick von Sterklis
    / Grünten-Blick von Sterklis
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Illerlauf mit Bergblick bei Flecken
    / Illerlauf mit Bergblick bei Flecken
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Das Osterrieder Tal hinter Großdorf
    / Das Osterrieder Tal hinter Großdorf
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Die Immenstädter Berge von Thanners
    / Die Immenstädter Berge von Thanners
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
  • Kirche Rettenberg
    / Kirche Rettenberg
    Foto: Matthias Hartmann, Allgäu GmbH
Karte / Rund um den Rottachberg
450 600 750 900 1050 m km 5 10 15 20 25 Felsdurchbruch Aussichtspunkt Thanners Illerbrücken-Denkmal Widdumer Weiher Staumauer Rottachspeicher Grünten-Blick bei Sterklis

Diese Radrunde führt uns von Rettenberg aus um den Rottachberg herum. Hinter einem Felsdurchbruch erreichen wir zunächst das Illertal, bevor wir die hügelige Anhöhe von Ottacker erklimmen, den unteren Ausläufer des Rottachsees passieren und entlang der südlichen Bergflanke zurück fahren.
mittel
28,6 km
2:30 Std
465 hm
465 hm
Wir starten an der Kirche St. Stephan in Rettenberg und verlassen den Ort auf dem leicht abschüssigen Fritz-Bilek-Weg. Ein aussichtsreicher Feldweg führt uns am Jesus-Marterl vorbei nach Weiher hinab. Wir durchfahren das Dörflein halten uns Richtung Untermaiselstein und treffen bald auf eine Landstraße, die uns nach rechts durch einen Felsdurchbruch führt. Nach kurzer steiler Abfahrt biegen wir links ab und gelangen durch eine dicht bewaldete Senke nach Untermaiselstein. Hinter der örtlichen Sennerei fahren wir in der Linkskurve geradeaus von der Hauptstraße ab. Unser Weg mündet in einen Kiesweg, der uns bei Flecken über die Iller bringt.
Wir verbleiben eine Weile am linken Ufer und zweigen dann in Richtung Thanners ab. Dort werfen wir einen Blick zurück auf die Immenstädter Berge, bevor wir eine kleine Anhöhe überwinden, die B19 unterqueren und nach Häusern abzweigen.
Hier wechseln wir beim Brückendenkmal erneut das Illerufer und wenden uns sogleich nach links in Richtung Widdum. Wir lassen den schönen Widdumer Weiher rechts liegen und gelangen auf beständig ansteigender Strecke in das beschauliche Ottacker. Ab hier tauschen wir die weitläufigen Wiesen gegen einen bewaldeten Abschnitt, den wir bei Albis verlassen und weiter nach Raichen fahren. Unser Weg beschreibt einen weiten Rechtsbogen, der uns bald über die Staumauer des Rottachsees führt.
Danach folgen wir der Landstraße nach rechts und halten uns fortan entlang der linken Flanke des Rottachberges. Im weiteren Verlauf passieren wir welliges Streckenprofil. Von den Anhöhen genießen wir den weiten Blick in das Osterrieder Tal. Wir durchqueren Vorderburg und fahren entlang des Hügelrückens nach Engelpolz. Von hier geht es weiter nach  Sterklis, wo sich linker Hand ein wunderbarer Ausblick auf den Grünten auftut.
Abschließend geht es entlang des südwestlichen Bergausläufers fast stetig bergab nach Rettenberg zurück. Dort erreichen wir unseren Startpunkt an der Kirche St. Stephan. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
891 m
696 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rettenberg (802 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.574130 N 10.290420 E
UTM
32T 597048 5269775

Wegbeschreibung

Rettenberg - Freidorf - Untermaiselstein - Seifen - Thanners - Häusern - Widdum - Ottacker - Albis - Vorderburg - Sterklis - Rettenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Rettenberg (keine Fahrradmitnahme möglich).

Anfahrt

Über die A980 auf die B19, Ausfahrt Rauhenzell und weiter nach Rettenberg.

Parken

 Parkmöglichkeiten bei der Kirche St. Stephan oder beim Freibad/Minigolfplatz.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Grünten Wächter des Allgäus
    Genusstour Radbüchle AGT
  • Gunzesried
    Gunzesrieder Sennalptour
  • Kirche in Biberach
    Vom Allgäu ins tiefste Oberschwaben - von Immenstadt nach Biberach
  • Romantische Iller.
    Durch das obere Illertal und die Hörnerdörfer
  • Hütte im Schnee.
    Von Immenstadt nach Schongau
  • Hügellandschaft bei Adelharz.
    Hügelig und geschichtlich zwischen Immenstadt und Kempten
  • Familienradtour mit Sommerrodelbahn und Schwimmen im Alpsee
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,6 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
465 hm
Abstieg
465 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.