Drucken
GPX
Radfahren

Radtour zum Vogellehrpfad und rund um Oberbeuren

Radfahren • Allgäu
  • Radtour Vogellehrpfad und rund um Oberbeuren
    / Radtour Vogellehrpfad und rund um Oberbeuren
    Foto: Ingrid Bichler, Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen
Karte / Radtour zum Vogellehrpfad und rund um Oberbeuren
450 600 750 900 1050 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Wallfahrtskirche St. Rasso, Untergammenried Kapelle Römerturm Kloster Irsee

Aussichtsreiche Radtour mit einem Waldspaziergang der besonderen Art.

mittel
46,3 km
3:15 Std
269 m
269 m

Vom Kurhaus rechts in die Hauptstraße und nach etwa 550 m rechts in die Obere Mühlstraße. Hier gibt es einen kleinen Park mit altem Obstgarten, Natur-Wassertretanlage und verschiedene Kunstwerke zu entdecken. Sehenswert ist auch der Eichenhain am südlichen Stadtrand mit den großen Nadeln der Wandertrilogie Allgäu. Auf dem Zusam-Radweg geht es nun weiter nach Untergammenried,  Großried und Baisweil und auf ausgeschilderten Radwegen über Eggenthal, Blöcktach und Friesenried zum Vogellehrpfad Aschthal. Ab der Kapelle erwartet den Interessierten hier ein Rundweg mit 25 Stationen zur heimischen Vogelwelt. Weiter geht es auf der Straße Richtung Oberbeuren, der Radfahrer biegt jedoch schon nach kurzer Strecke links ab nach Großkemnat. Auf diesem Streckenabschnitt liegt der Lehrpfad Via Aqua, ein Themenweg über den Wald und unser Trinkwasser. In Großkemnat lohnt sich der Besuch des Römerturms. Von dort bietet sich ein herrlicher Panoramablick. Der Alpenzeiger erklärt auch die Namen der nahen Berge. Im Café Burgstüble gibt es die Möglichkeit zur Einkehr und Stärkung. Weiter geht es nach Kleinkemnat und auf dem Zusam-Radweg bis Irsee. Schön ist ein Besuch der dortigen Klosterkirche. Zurück auf dem Radweg teilweise entlang der Wertach bis Schlingen und auf dem Bäderradweg oder der Radrunde Allgäu bis Bad Wörishofen.

Autorentipp

Es lohnt sich der Besuch des Vogellehrpfades Aschthal, des Naturpfades Via Aqua und des Römerturms in Großkemnat!

 

outdooractive.com User
Autor

Ingrid Bichler

Aktualisierung: 21.09.2017

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
835 m
623 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gaststätte "Drei Rosen"
Cafe Burgstüble
Irsee - Irseer Klosterbräu
Eggenthal - Gasthaus Krone

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten

Café Burgstüble, Beim Römerturm 15, 87600 Kaufbeuren, geöffnet Samstag bis Montag

Gasthof Engel, Hauptstraße 10, 87600 Kaufbeuren-Oberbeuren, www.engel-kaufbeuren.de, kein Ruhetag (liegt zwar nicht auf der Tour, ist aber einen Abstecher wert)

Start

Kurhaus Bad Wörishofen (623 m)
Koordinaten:
Geogr. 48.005838 N 10.594930 E
UTM 32U 618959 5318179

Ziel

Kurhaus Bad Wörishofen

Wegbeschreibung

Vom Kurhaus rechts abbiegen in die Hauptstraße. Dem Straßenverlauf etwa 550 m folgen, dann rechts in die Obere Mühlstraße abbiegen. In der Oberen Mühlstraße gibt es einen kleinen Park mit altem Obstgarten, Natur-Wassertretanlage und verschiedene Kunstwerke zu entdecken. Sehenswert ist auch der Eichenhain am südlichen Stadtrand mit den großen Nadeln der Wandertrilogie Allgäu. Auf dem Zusam-Radweg geht es nun weiter nach Untergammenried,  Großried und Baisweil und weiter auf ausgeschilderten Radwegen über Eggenthal, Blöcktach und Friesenried zum Vogellehrpfad Aschthal. Ab der Kapelle erwartet den Interessierten hier ein Rundweg mit 25 Stationen zur heimischen Vogelwelt, dem Holzpavillon "Vogelnest" mit Tischen und Bänken, einem Insektenhotel und vielem mehr – ein Waldspaziergang der besonderen Art. Weiter geht es auf der Straße Richtung Oberbeuren, der Radfahrer biegt jedoch schon nach kurzer Strecke links ab nach Großkemnat. Auf diesem Streckenabschnitt liegt der Lehrpfad Via Aqua, ein Themenweg über den Wald und unser Trinkwasser – nicht nur für Familien interessant. In Großkemnat lohnt sich der Besuch des Römerturms. Von dort bietet sich ein herrlicher Panoramablick. Der Alpenzeiger erklärt auch die Namen der nahen Berge. Im Café Burgstüble gibt es die Möglichkeit zur Einkehr und Stärkung. Weiter geht es nach Kleinkemnat und auf dem Zusam-Radweg bis Irsee. Schön ist ein Besuch der dortigen Klosterkirche. Zurück geht es auf dem Radweg neben der Straße zum Kreisverkehr bei Leinau und auf dem Wertach-Radweg bis Schlingen. Im Ortskern zweigen Sie auf den Bäderradweg oder die Radrunde Allgäu ab und erreichen in Kürze wieder Bad Wörishofen.

Anfahrt

Anreise nach Bad Wörishofen: www.bad-woerishofen.de/service/anreise-parken

Parken

Tiefgarage im Kurhaus

Kathreinerstraße, 86825 Bad WörishofenÖffnungszeiten: Vom 16.04. bis 14.10. von 7:00 - 24:00 Uhr, vom 15.10. bis 15.04. durchgehend geöffnet.Gebühren: Die erste halbe Stunde ist frei, jede weitere 10 Minuten 10 Cent. (Gebührenpflichtiger Zeitraum von 7:00 bis 20:00 Uhr)Anzahl Stellplätze: 85

Koordinaten

Geographisch
48.005838 N 10.594930 E
UTM
32U 618959 5318179
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Ratour von Bad Wörishofen nach Buchloe
    mittel
    Radtour von Bad Wörishofen nach Buchloe
  • Biergarten-Radtour
    mittel
    Biergarten-Radtour
  • Ostpark Bad Wörishofen
    leicht
    Spaß mit Kindern
  • Radtour von Bad Wörishofen zum Kloster Irsee
    mittel
    Von Bad Wörishofen zum Kloster Irsee
  • Fahrradtour mit Kindern
    leicht
    Kinderfahrradtour
  • Frundsberg-Radweg
    mittel
    Frundsberg-Radweg
  • Kneippanlage beim Gesunden Dreiklang im Kurpark
    mittel
    Bad Wörishofen - Irsee
Schwierigkeit
mittel
Strecke
46,3 km
Dauer
3:15 Std
Aufstieg
269 m
Abstieg
269 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.