Drucken
GPX
KML
Fitness
Stadtrundgang

Ortsrundgang Kißlegg

Stadtrundgang • Allgäu
Quelle: Gemeinde Kißlegg
  • Ortsrundgang Kißlegg
    / Ortsrundgang Kißlegg
    Foto: Sabine Weisel, Gemeinde Kißlegg
  • Willkommensplatz an der Rückseite des Neuen Schloss - hier beginnt die Tour
    / Willkommensplatz an der Rückseite des Neuen Schloss - hier beginnt die Tour
    Foto: Sabine Weisel, Gemeinde Kißlegg
  • Postkartenblick auf  Kißlegg
    / Postkartenblick auf Kißlegg
    Foto: Sabine Weisel, Gemeinde Kißlegg
Karte / Ortsrundgang Kißlegg
300 450 600 750 900 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3

Der einstündige Rundgang beginnt am Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu, an der Rückseite des Neuen Schloss Kißlegg und führt Sie zu den schönsten Plätzen des Luftkurorts. Auf dem Weg bieten sich Ihnen markante Postkartenaussichten der Gemeinde sowie die typische Infrastruktur der Wandertrilogie mit Schaupunkt, Trilogie-Nadeln und Ein- und Ausgangsstele.
leicht
3,5 km
1:00 Std
18 hm
18 hm
Der einstündige Rundgang beginnt am Start- und Willkommensplatz der Wandertrilogie Allgäu, an der Rückseite des Neuen Schloss Kißlegg und führt Sie zu den schönsten Plätzen des Luftkurorts. Auf dem Weg bieten sich Ihnen markante Postkartenaussichten der Gemeinde sowie die typische Infrastruktur der Wandertrilogie mit Schaupunkt, Trilogie-Nadeln und Ein- und Ausgangsstele.

Autorentipp

Barockkirche St. Gallus und Ulrich

Eine der schönsten und heitersten Barockkirchen des Allgäus und Oberschwabens.Besondere Beachtung verdienen die Madonna mit Kind vonHans Zürn (1623), die Kanzel von Johann Wilhelm Hegenauer, der berühmteAugsburger Silberschatz aus der Werkstatt von Franz Christoph Mäderl sowieder teilweise versilberte Stuck.

Öffentliche Führungen: Jeden Mittwoch um 15 Uhr (von April – Oktober). Kosten: 3 Europro Person. Besichtigung auf Anfrage auch täglich möglich (telefonisch im Gäste- undBürgerbüro 07563/936 142)

Neues Schloss Kißlegg

Das dreigeschossige, barocke Neue Schloss wurde in den Jahren 1721-27 nachdem Entwurf des Füssener Baumeisters Johann Georg Fischer erbaut. Das Treppenhausist u.a. mit acht Sibyllenskulpturen von Joseph Anton Feuchtmayergeschmückt.

Besichtigungen: Di, Do, Fr, 14-17 Uhr, So u. Feiertage 13-17 Uhr (von April – Oktober).Öffentliche Führungen an So und Feiertage um 15 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarungunter 07563/936 142.

outdooractive.com User
Autor
Sabine Weisel
Aktualisierung: 14.07.2016

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
651 m
640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Es wird keine bestimmte Ausrüstung gebraucht. Meist asphaltierte Straßen und Wege.

Weitere Infos und Links

Wanderspaß auf 876 Kilometern in drei Höhenlagen - dies verspricht das einzigartige Wanderwegekonzept der Allgäuer Wandertrilogie. Der Luftkurort Kißlegg ist als Etappenort mit vertreten. Nähere Informationen und weitere Tourenvorschläge unter www.allgaeu.de/wandern.

Start

Trilogieplatz an der Rückseite des Neuen Schloss Kißlegg (647 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.789238 N 9.883510 E
UTM
32T 566173 5293253

Ziel

Trilogieplatz an der Rückseite des Neuen Schloss Kißlegg

Wegbeschreibung

Die rund einstündige Wanderung startet am Willkommensplatz der Wandertrilogie an der Rückseite des Neuen Schloss Kißlegg. Durch den Schlossgarten gelangen wir über die Schützengasse auf die Kißlegger Herrenstraße. Hier und in der benachbarten Schlossstraße finden sich die meisten Geschäfte, Cafés und Bäckereien im Ort. Nach der Querung der Straße über den Zebrastreifen geht es die idyllisch gelegene Jägerstraße entlang bis rechterhand der Espanweg abzweigt. Wir gehen den Weg entlang, überqueren die Ach und gelangen entlang eines Maisfeldes (an einem klaren Tag haben Sie hier einen wunderbaren Ausblick auf das Bergpanorama) schließlich zu einem der Wahrzeichen des Ortes: dem Alten Schloss Kißlegg. Wir biegen links in die Fürst-Maximillian Straße ein und nach wenigen Metern geht es erneut recht ab in die Sebastian-Kneipp Straße. Rechterhand erstreckt sich der Zellersee, linkerhand laufen Sie vorbei am ehemaligen Kurhaus der Gemeinde Kißlegg - heute ein vielbeachtetes Yoga- und Seminarhotel. Der Weg führt rund um den Zellersee, vorbei an den Trilogie Nadeln, bis Sie schließlich wieder, über die St. Anna und Kirchmoosstraße, zurück in den Ort kommen. Am Ende der Kirchmoosstraße lohnt sich ein Blick in die Barockkirche St. Gallus und Ulrich. Ein paar Schritte von hier gelangen Sie an den sogenannten Aussichtspunkt, der einen schönen Blick über den Zellersee freigibt. Nun ist es nur noch ein Katzensprung zurück zum Ausgangspunkt, dem Neuen Schloss.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Kißlegg ist Eisenbahnknotenpunkt und kann daher bequem mit dem Zug über die Anbindung München – Memmingen – Lindau oder Freiburg – Aulendorf –´München erreicht werden. Wenn Sie flexibel sein wollen und mit dem PKW anreisen, nehmen Sie die Autobahn A96 bis zur Ausfahrt Kißlegg.

Anfahrt

Kißlegg ist Eisenbahnknotenpunkt und kann daher bequem mit dem Zug über die Anbindung München – Memmingen – Lindau oder Freiburg – Aulendorf –´München erreicht werden. Wenn Sie flexibel sein wollen und mit dem PKW anreisen, nehmen Sie die Autobahn A96 bis zur Ausfahrt Kißlegg.

Parken

Kostenloses Parken für PKW und Busse auf dem Parkplatz neben der Feuerwehr möglich (5 Gehminuten zum Neuen Schloss sowie dem Ortszentrum Kißlegg).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Start- und Willkommensplatz Kißlegg
    Trilogie-Rundgang Kißlegg
  • Eingangsstele Leutkirch
    Trilogie-Rundgang Leutkirch
  • Eingangsstele Wangen
    Trilogie-Rundgang Wangen
  • Start- und Willkommensplatz Bad Wurzach
    Trilogie-Rundgang Bad Wurzach
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
1:00 Std
Aufstieg
18 hm
Abstieg
18 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch kinderwagengerecht

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.