Drucken
GPX
Wandern

Nesselwanger Symbolwege - Füllhorn

Wandern • Allgäu
  • Attlesee bei Nesselwang
    / Attlesee bei Nesselwang
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
  • Mehlprimeln am Attlesee bei Nesselwang
    / Mehlprimeln am Attlesee bei Nesselwang
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
  • Kögelweiher bei Nesselwang
    / Kögelweiher bei Nesselwang
    Foto: Nesselwang Marketing GmbH
  • Alpe Kögelhof
    / Alpe Kögelhof
    Foto: Alpe Kögelhof
Karte / Nesselwanger Symbolwege - Füllhorn
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 GreenVieh-Alp

Bei mir ist der liebe Gott verschwenderisch gewesen.
leicht
6 km
1:30 Std
82 m
82 m
alle Details
Hier hat er aus seinem Füllhorn die Schönheiten der Pflanzen- und Tierwelt gezaubert: Enziane und Trollblumen, Wiesel und Rehe, dazu die prächtige Alpenkulisse über den beiden Seen. Zarter Wind, würziger Wiesenduft, das Zirpen und Summen ringsherum. Hier ist das Leben greifbar nah. Diese Landschaft reicht Dir so offen und vorbehaltlos ihren Reichtum entgegen, dass Du mitten hineintauchen darfst. Alles, was eingefroren und starr ist, erwacht zur Lebendigkeit. Selbst im Winter ist das Vibrieren unter der Schneedecke zu spüren, wenn Kristalle und Eislichter von den vielen Farben des Seins erzählen.

Autorentipp

Naturschätze: Die Feuchtbiotope am Attlesee an der Kreuzung zum Kögelweiher & am Kögelweiher sind europaweit eine Seltenheit. Ende Mai und im September wachsen hier geschützte Blumen wie Enziane, Trollblumen, Knabenkraut (Orchideenart), Mehlprimeln und Wollgras. Im Frühjahr kann am Kögelweiher das Paaren der Frösche beobachtet werden. An beiden Seen gibt es Teichmuscheln und wunderschöne Libellenarten wie die hellblau leuchtende Azurjungfer.
outdooractive.com User
Autor
Rita Stöckle
Aktualisierung: 22.03.2017

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
914 m
875 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
aussichtsreich
botanische Highlights

Einkehrmöglichkeit

GreenVieh-Alp

Weitere Infos und Links

Der Wanderbegleiter "Nesselwanger Symbolwege" ist bei der Tourist-Information Nesselwang erhältlich. Mit Gästekarte 1,00 €, ohne Gästekarte 2,00 €.

Start

Parkplatz Rindegger Tanne (909 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.624480 N 10.528280 E
UTM 32T 614826 5275695

Ziel

Parkplatz Rindegger Tanne

Wegbeschreibung

Von der Rindegger Tanne folgen Sie dem Weg Richtung Attlesee. An der ersten Wegkreuzung gehen Sie geradeaus Richtung Lachen. Bei der nächsten Abzweigung nach Lachen gehen Sie weiter geradeaus Richtung Attlesee und von dort weiter zum Attlesee. Die nächste Abzweigung nach links führt Sie zum Kögelweiher, an dessen rechtem Ufer Sie weitergehen. Bei der nächsten Abzweigung folgen Sie dem Weg nach Schicken und weiter zurück zur Rindegger Tanne.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus aus den Richtungen Pfronten/Füssen, Kempten oder Marktoberdorf.

Zug aus Richtung Pfronten/Reutte oder Kempten

Zum Startpunkt der Tour ca. 30 bis 40 Minuten Fußweg

Anfahrt:

B309 oder OAL1 nach Nesselwang. Auf der B309 Richtung Pfronten/Füssen. Am Ortsende links Richtung Hertingen oder der Beschilderung "Besinnungsweg folgen.

A7 bis Ausfahrt Nesselwang oder OAL 23. Am Kreisverkehr vor Nesselwang links Richtung "Besinnungsweg", durch die Ortsteile Thal und Rindegg durch.

Parken:

Parkplatz Rindegger Tanne

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Der Wanderbegleiter "Nesselwanger Symbolwege" ist bei der Tourist-Information Nesselwang erhältlich. Mit Gästekarte 1,00 €, ohne Gästekarte 2,00 €.

Schwierigkeit leicht
Strecke 6 km
Dauer 1:30 Std
Aufstieg 82 m
Abstieg 82 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.