Anwenden. Glücks-Momente in den Spas der Naturwellness-Hotels

Wohltuende Kräuter, wärmendes Moor und das Gefühl innerer Schönheit nach einer intensiven Gesichtsbehandlung. Beispiel-Treatments unserer Partner.

Entspannt regenerieren.

Der Zirbe wird eine regenerierende Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgewiesen, im Honig soll schon Cleopatra gebadet haben – und sie gilt noch heute vielen als die schönste Frau aller Zeiten. Dieses Bad, das sicherlich auch im alten Ägypten Anklang gefunden hätte, wird ganz aus Produkten der Region gewonnen. 

Zirben-Honig-Bad – im Biohotel Mattlihüs

Wirkstoff Wiese.

„Therapieheu“ ist ein Begriff, den wohl die wenigsten kennen. Es beschreibt das gemähte Gras von Wiesen, die viele Jahre – hier seit 1984 – schon nicht mehr gedüngt werden. Im Frühjahr geerntet enthält das aus etwa 1.000 Höhenmetern stammende Heu die duftendsten ätherischen Öle für ein wohltuendes Heubad.

Allgäuer Heubad – im Haubers Naturresort

Detox Wohltat.

Die Extrakte aus Birkenblättern und Wacholder fördern die Durchblutung und regen die Entgiftungsprozesse an. Weizenkleie enthält einen sehr hohen Anteil an Vitaminen und Mineralien, wirkt daher antioxidativ. Die aus diesen Zutaten zubereitete Anwendung ist eine Wohltat für die Haut und ein perfekter Detox-Moment.

Entschlackungspackung – Panoramahotel Oberjoch

Schöner Mann.

Eine spezielle Massage-Technik, die das Bindegewebe festigt und die Blutzirkulation anregt, eine Maske mit roter Tonerde, die wertvolle Pflanzenextrakte enthält und natürliche Öle. Solche Anwendungen sind perfekt ausgerichtet auf die Haut des Mannes. Denn in den Spas findet längst eine neue Form der Gleichberechtigung statt: Auch Männer kümmern sich um ihr Äußeres.

Reinigung & Relax-Ritual for men – Hubertus Mountain Refugio

Spüre die Kraft der Natur: Wiesenkräuter und Wärme

Wärme genießen.

In der Naturheilkunde und Physiotherapie ist das Moor aufgrund seiner Inhaltsstoffe von Bedeutung, es regt die Durchblutung an, es wärmt, es tut der Haut gut. Zu empfehlen bei chronischen Rheumabeschwerden, Wirbelsäulen-Arthrose, Kälte- und Zugluftempfindlichkeit, „Frozen-Shoulder“ sowie bei Hexenschuss.

Moor-Packung in der Schwebeliege – im Bad Clevers Gesundheitsresort & Spa

Kräuter Schönheit.

Eine Duftkompresse für das Gesicht mit Ätherischen Öle aus stärkenden und belebenden Kräuterextrakten, Reinigung, Peeling, eine klärende Maske, eine anregende Massage für Gesicht, Nacken und Dekolleté und zum Abschluss die hautstärkende Pflege mit Naturprodukten von Primavera. 

Duftgarten-Behandlung – im Biohotel Eggensberger

Weitere Beiträge zu dem Thema:

Erholung im Einklang – die Übersichtsseite zur Naturwellness Allgäu.

Gastgeber mit Bodenhaftung – die Partnerhotels der Naturwellness Allgäu

Einmal aufladen, bitte – besondere Orte zum Draußen sein