Drucken
GPX
Wanderung

Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg

Wanderung • Ofterschwang
  • Naturlehrpfad in Ofterschwang mit herrlichen Aussichten
    / Naturlehrpfad in Ofterschwang mit herrlichen Aussichten
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Gut geeignet für Familien
    / Gut geeignet für Familien
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Aussicht auf Bettenried und das Ostrachtal mit Bad Hindelang und Oberjoch
    / Aussicht auf Bettenried und das Ostrachtal mit Bad Hindelang und Oberjoch
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Blick nach Süden auf die Oberstdorfer Alpen
    / Blick nach Süden auf die Oberstdorfer Alpen
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Herrliche Bergwiesen - die Trollblume steht unter Naturschutz
    / Herrliche Bergwiesen - die Trollblume steht unter Naturschutz
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Blick auf die Sonnenköpfe
    / Blick auf die Sonnenköpfe
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
  • Das Waldxylophon - wie hört sich Holz an?
    / Das Waldxylophon - wie hört sich Holz an?
    Foto: Melanie Meissner, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Karte / Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang und Hüttenberg
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6

mit Schautafeln und Stationen zur Entstehung der Kulturlandschaft, vom Schwenden und Wachsen, uvm.!

leicht
6,2 km
2:00 Std
213 m
211 m

Eine genussvolle Wanderung über den Naturlehrpfad durch schöne Wälder und über Wiesen mit herrlichen Aussichten auf die Allgäuer Alpen. Schautafeln und Erlebnisstationen erzählen Ihnen über die Entstehung der Berge durch Gletscher und Eiszeit, über die Allgäuer Kulturlandschaft, vom Schwenden und Wachsen, über das blaue und grüne Allgäu und die Vor- und Nachteile der Fichten- und Mischwälder. Verbinden Sie die Wanderung mit einem Besuch bei der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Alle Milchprodukte kommen aus eigener Produktion.

Autorentipp

Für eine leichtere Orientierung empfehlen wir Ihnen unseren Ortsplan von Ofterschwang oder die Wanderkarte der Hörnerdörfer, die Sie für 3,50 € in der Gästeinformation in Ofterschwang (Kirchgasse 1, 87527 Ofterschwang) erwerben können.

outdooractive.com User
Autor
Hörnerdörfer im Allgäu
Aktualisierung: 19.09.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
905 m
799 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ofterschwang befindet sich am Rande des Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Ausrüstung

Die richtige Ausrüstung für Ihre Tour besteht aus festem Schuhwerk und einer der Witterung entsprechenden Kleidung. Diese Tour führt entlang eines teilweise exponierten Grades. Nehmen Sie Sonnencreme und Wasser mit. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist.

Start

Talstation Weltcup-Express Ofterschwang (881 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.497597 N 10.234258 E
UTM
32T 592959 5261200

Ziel

Talstation Weltcup-Express Ofterschwang

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Talstation des Weltcup-Express führt hinter dem Ofterschwanger Haus ein Weg rechts hinab und Sie gelangen bei einer kleinen Siedlung auf den Naturlehrpfad. Diesen folgen Sie bis nach Hüttenberg. Die Bergbauern-Sennerei Hüttenberg (bitte beachten Sie die Öffnungszeiten) befindet sich in der Dorfmitte, gegenüber ist ein schön hergerichteter Dorfplatz zum ausruhen. Folgen Sie der Straße nach Bettenried. In Bettenried führt eine Straße erst rechts und dann gleich links auf einen Forstweg zurück zum Naturlehrpfad. Auf dem Naturlehrpfad gelangen Sie zur linken Hand wieder zurück nach Ofterschwang. 

Einkehrmöglichkeiten:  Schlitte Hitte, Pizzeria Cortina und Wurzelhütte an der Talstation in Ofterschwang. In den Sommermonaten lädt der Eisladen in der Dorfmitte ein. Leckeres Eis aus echt Ofterschwanger Milch.

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus nach Ofterschwang (Buslinie Sonthofen - Ofterschwang - Bolsterlang) oder über Fischen (via Bolsterlang)

Fahrpläne für Busse und Bahnen im südlichen Oberallgäu

Anfahrt

Die Anfahrt nach Ofterschwang ist über die B19, mit Abfahrt Sigishofen bei Sonthofen oder über Tiefenberg möglich.

Parken

Parkplatz Talstation Weltcup-Express in Ofterschwang
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In der Gästeinformation Ofterschwang können Sie gute Wanderkarten der Region günstig erwerben.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Fahnengehren Alpe bei Abenddämmerung
    mittel
    Kleine Bergtour von Ofterschwang zum ...
  • Gipfelkreuz am Ofterschwanger Horn
    mittel
    Rundwanderung von Ofterschwang über ...
  • Aussicht von der Wittelsbacher Höhe
    leicht
    Wanderung von Ofterschwang zur ...
  • Ofterschwang im Allgäu
    mittel
    Hochwiesweg Runde - Spazierweg in ...
  • Ofterschwang - Gutes vom Dorf
    mittel
    Gutes vom Dorf - Rundwanderweg ...
  • Aussicht vom Hüttenberber Eck auf den Allgäuer Hauptkamm
    mittel
    Bergwiesen-Rundwanderweg ab Ofterschwang
  • Aussicht auf die Allgäuer Alpen
    mittel
    Bergwiesen-Rundweg
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,2 km
Dauer
2:00 Std
Aufstieg
213 m
Abstieg
211 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.