Herausragende Musikerlebnisse

Herausragende Musikerlebnisse im schönen Allgäu:

Musikliebhaber finden im Allgäu außergewöhnliche Konzerte an ganz besonderen Orten vor.  Vielfach handelt es sich bei den Angeboten nicht um Gastspiele, sondern um maßgeschneiderte Programme, die dramaturgisch eng mit den örtlichen Gegebenheiten verflochten sind. So knüpft Füssen mit dem Festival vielsaitig an die Tradition des Lauten-und Geigenbaus an: Seit 1562 werden in Füssen Geigen und Lauten gebaut. In Memmingen spielen Orgelkonzerte eine besondere Rolle: Die Stadt leistete sich eine neue Orgel wie sie ursprünglich mal vorhanden war. Ihr Klang ist an die französische Romantik angelehnt. Marktoberdorf lädt an Pfingsten zu den Internationalen Kammerchor-Wettbewerb oder Musica Sacra. Jazz erklingt in Kemptens Innenstadt und in Isny ist es das Opernfestival. Seit über sechs Jahrzehnten gastiert die Welt-Elite in der Klosterkirche von Ottobeuren: Stars wie Leonard Bernstein, Kent Nagano oder Herbert von Karajan haben dirigiert und die Basilika-Konzerte Ottobeuren weltberühmt gemacht. Es lohnt sich in die Programme der Städte zu schauen!

  • Museum in Kempten © Kempten-Museum

    STADTSOMMER KEMPTEN

    Das bunte Sommerlaune-Programm in Kempten: Musiksommer, Römersommer, Märchensommer Allgäu, Stadtparksommer u.v.m.

  • Füssen im Allgäu © Füssen Tourismus

    Füssen - klingt gut

    Füssen ist die Wiege des europäischen Lauten- und Geigenbaus. Musikalisch besinnt sich die Stadt dieser wohlklingenden Vergangenheit beim Festival vielsaitig.

  • Märchensommer Allgäu © Martin Hesz

    Märchensommer Allgäu

    Der Märchensommer Allgäu erzählt neu geschriebene und moderne Märchen. Mitsingen, Mittanzen und Mitdichten ist gefragt. Kinder und Erwachsene können sich immer wieder aktiv am Geschehen beteiligen.