Milchanwendungen

Dass Milch für jedermann gesund ist und sich wohltuend auf die Gesundheit auswirkt, ist allgemein bekannt. Aber wussten Sie, dass Sie mit äußerlichen Milchanwendungen noch schöner, noch rosiger, noch frischer aussehen können und das Ganze eine wahre Wohltat für Ihre Haut ist?

Die Milch – von den Allgäuer Bauern auch flüssiges weißes Gold genannt – gehört schon seit dem 19. Jh. zum „Grünen Allgäu“ und seiner Alpwirtschaft dazu. Milch zählt zu den ältesten Schönheitsmitteln der Welt und schon Kleopatra wusste von ihrer wundersamen Wirkung. Ob innerlich zur Stärkung des Organismus oder äußerlich zur Pflege angewendet, Milchprodukte enthalten über 200 wertvolle Inhaltsstoffe, die dem Körper gut tun und der Haut schmeicheln. Die enthaltenen Eiweiße schützen die Haut vor Austrocknung. Die Fette beruhigen die gereizte Haut und geben ihr das zurück, was ihr bei der täglichen Reinigung entzogen wird. Die in der Milch vorkommenden Vitamine A, B und E schützen die Haut vor freien Radikalen (vorzeitiger Hautalterung), glätten, regulieren sowie regenerieren sie und machen müde Haut wieder munter, zart und geschmeidig. Zusätzlich sind Milchzucker und Milchsäure tolle Feuchtigkeitsbinder, welche die Haut leicht aufpolstern. Außerdem enthält Milch sogenannte Wachstumsfaktoren, welche die Hautzellen dazu anregen, sich öfter zu teilen - Zeit für eine Milchanwendung.