MEWO Kunsthalle

Mewo Kunsthalle
©

Stadt Memmingen

Memmingen - Im ehemaligen königlich Bayerischen Postgebäude, erbaut 1901, präsentiert sich seit dem Jahr 2005 die MEWO Kunsthalle.

Mehr erfahren

MEMMINGEN

Sie bietet allen Bürgerinnen und Bürgern Memmingens, wie auch ihren Gästen von nah und fern, einen direkten Zugang zur aktuellen künstlerischen Produktion und bindet diese in einen kunsthistorischen Kontext ein.

Als Ort für die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts werden auf drei Etagen Sonderausstellungen zur zeitgenössischen und gegenwartsbezogenen Kunst mit unterschiedlichen Themenstellungen gezeigt. Zusätzlich beherbergt die MEWO Kunsthalle mit ihrem sehenswerten Lichthof die städtischen Sammlungen zu den in Memmingen geborenen Malern Max Unold (1885-1964) und Josef Madlener (1881-1967). Im Dachgeschoss lädt eine umfangreiche Graphiksammlung zum Entdecken ein. Der Betrieb der Mewo Kunsthalle fußt auf einer Partnerschaft zwischen der Stadt Memmingen und dem Hauseigentümer, der „Memminger Wohnungsbau eG“.

Das aktuelle Programm umfasst ein weitgefächertes Spektrum zeitgenössischer Kunst und visueller Kultur. Es stellt thematische Gruppenausstellungen und Dokumentationen neben Sammlungseinblicke und Einzelpräsentationen jüngerer wie auch etablierter Künstler. Aktuelle Ausstellungen und weitere Informationen finden Sie unter www.mewo-kunsthalle.de. 

Weitere Informationen:
www.mewo-kunsthalle.de

Adresse:
Mewo Kunsthalle
Bahnhofstraße 1
87700 Memmingen

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen 
Dienstag - Sonntag 11 - 17 Uhr

Eintritt: 
frei

Führungen:
Termine für öffentliche Führungen siehe Internet, Gruppenführungen nach Anmeldung

Auf der Allgäu Karte

Um diesen Inhalt sehen zu können, musst Du unseren Cookies zustimmen. Cookie-Einwilligung ändern
Karte öffnen