Kulturzeit

Zeit fürs Museum, Zeit für Genuss

In aller Ruhe eintauchen in die Kulturlandschaft des Allgäus: Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, sind Museumsbesuche perfekt. Wärme zu verspüren meint man in Wangen: Hat man die mittelalterliche Badstube besucht, lohnt sich der Gang in den nächsten Stock: Die Städtische Galerie über der Badstube beherbergt wechselnde Ausstellungen. In Kempten lockt die Hundertwasser-Ausstellung in die Galerie Kunstreich. In Mindelheim sind im Jesuitenkolleg gleich mehrere Museen untergebracht. In Kaufbeurens Stadtmuseum ist man stolz auf die bedeutende Kruzifix-Sammlung und in Lindenberg auf das Deutsche Hutmuseum. Vollendeter Kulturgenuss bedeutet aber auch gute Kulinarik. Und die gibt es in den Städte durchaus zu finden. Ob das historische Restaurant Weber am Bach in Memmingen, das Restaurant Alatsee hoch über Füssen oder die Käsebar in Marktoberdorf.

Eine Auswahl an Terminen:

Kempten
Hundertwasser-Ausstellung: Repräsentativ zeigen ausgewählte Originalgraphiken – und Poster seine visionären ökologischen Gedanken, Noch bis zum 08.04.

Kaufbeuren
Stadtmuseum Kaufbeuren: Winterzeit ist Lesezeit: Ganghofer, Sophie von la Roche und Hans Magnus Enzensberger, alles Kinder der Stadt. Ihnen widmet man Räume und lesen kann man auch.

Leutkirch
Brauereigasthof Mohren – da gibt es noch das traditionelle Schlachtfest im Februar. Und ansonsten gute Küche und in der Stadt zauberhafte Cafés.

Isny
Friedrich Hechelmann – er illustrierte u.a. die Bibel oder „Momo“, zu sehen in der Kunsthalle Isny.

Memmingen
Eine gute Museumslandschaft, viele Cafés und Weinstuben – einfach mal durch die Altstadt entlang des Stadtbachs stöbern.

Mindelheim
Textilmuseum: Mode, Kunst und Handwerk: Kleidung aus dem Jahr 1750 bis heute, prachtvolle Robe, knappe Kleidchen von 1920, in dieser Ausstellung kann man´s aushalten.

Marktoberdorf
Regionale Verfühung: Wild, Fisch und Kräuter eine kulinarische Stadtführung, die im Restaurant endet, am 4. Mai  – und sonst auf zur Käsebar.

Wangen
Wangens Museumslandschaft ist reichhaltig - eine Besonderheit muss hier einfach hervorgehoben werden: Die Historische Badsube, original aus dem Mittelallter erhalten. Die massive Halle, ein Kreuzgewölbe, birgt Kupferkessel, verschiedene Waschzubern und viele Utensilien der Zeit. Begleitend informiert die Ausstellung über die Bedeutung der öffentlichen Badstuben.

Füssen
Das städtische Museum in Füssen weist eine der europaweit umfangreichsten Sammlungen historischer Lauten sowie kostbarer Geigen auf.

Lindenberg
Da verführt nach dem Museumsbesuch das Kesselhaus.