Drucken
GPX
Mountainbike

Kenzenhütte

Mountainbike • Allgäu
  • Kenzenhütte
    / Kenzenhütte
    Foto: Reiner Göhlich, Gemeinde Halblech
  • Bockstallsee mit Blick auf die Berge
    / Bockstallsee mit Blick auf die Berge
    Foto: Irmengard Burkart, Gemeinde Halblech
  • Familie Küh und im Hintergrund der markante Geistelstein
    / Familie Küh und im Hintergrund der markante Geistelstein
    Foto: Werner Böglmüller, Gemeinde Halblech
  • Geiselstein und Wanderfleck im Kenzengebiet
    / Geiselstein und Wanderfleck im Kenzengebiet
    Foto: Werner Böglmüller, Gemeinde Halblech
  • Der wunderschöne Kenzenwasserfall
    / Der wunderschöne Kenzenwasserfall
    Foto: Wolfgang B. Kleiner, Gemeinde Halblech
Karte / Kenzenhütte
900 1050 1200 1350 1500 m km 5 10 15 20 25 Parkplatz Halblech Kenzenhütte

mittel
28,6 km
3:00 Std
564 m
564 m
Die Tour dauert etwa 2,5 - 3 Stunden.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1307 m
826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Diese Tour ist auch in der Radkarte Schlosspark beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen inkl. Begleitheft zum Preis von 6,00 € erhältlich.

Start

Parkplatz Halblechtal (826 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.625217 N 10.821499 E
UTM
32T 636854 5276253

Ziel

Kenzenhütte

Wegbeschreibung

Start der Tour istam Kenzenparkplatz im Halblechtal. Von dort geht es Richtung Reiselsbergbrücke. Vor der Brücke führt die Strecke rechts ab ins Lobental. Weiter geht es nach Geigersau und Wankerfleck (Kapelle) zur Endstation Kenzenhütte.

Die Abfahrt ist über die selbe Strecke möglich.  Alternativ kann auch über den vorderen Wankerfleck und dann übers Lobental abgefahren werden.

Die asphaltierte Kenzenstraße ab der Reiselsbergbrücke sollte wegen Buspendelverkehr vermieden werden!

 

Die empfohlene Fahrtrichtung ist gegen den Uhrzeigersinn.

 

Die Strecke verläuft auf gut ausgebauten Forstwegen. Im unteren Halblechtal ist sie asphaltiert, ab dem Lobental besteht sie aus Schotter.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie ÖPNV

 

Allgäumobil im Schlosspark – Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Mit der Gästekarte/KönigsCard erhalten Sie Ihren Freifahrtschein für beliebig viele Fahrten mit Bus und Bahn. Einfach einsteigen, mitfahren und unseren wunderschönen Schlosspark mit seinen unzähligen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten entdecken. Mehr Infos unter www.allgaeu-mobil.de.

Anfahrt

Über die Bundesstraße B17 gelangt man nach Halblech.

Parken

Parkmöglichkeiten gib es im Halblechtal.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte Schlosspark im Maßstab 1:50 000. Kostet 6,00 € und ist erhältlich in allen Tourist Informationen im Schlosspark und beim Tourismusverband Ostallgäu.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Blick vom Buchenberg
    mittel
    Buchenberg
  • Trauchgau
    mittel
    Um den Trauchberg
  • outdooractive.com TOUR
    mittel
    Rund um Roßhaupten
  • Mountainbike
    mittel
    Mountainbiketour zur Kenzenhütte in ...
  • mittel
    Zur Jägerhütte von Hohenschwangau
  • Alpe Beichelstein
    schwer
    Beichelstein - Hopferwald
  • outdooractive.com TOUR
    mittel
    Musauer Alm
Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,6 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
564 m
Abstieg
564 m

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.