Drucken
GPX
Pilgerweg

Jakobusweg von Missen über Scheidegg und den Pfänderrücken nach Bregenz (Variante)

Pilgerweg • Allgäu
  • Kapelle St. Stephan Stiefenhofen-Genhofen
    / Kapelle St. Stephan Stiefenhofen-Genhofen
    Foto: Katjana Knoll, Thomas Gretler, Gemeinde Stiefenhofen
  • Scheidgg mit Blick auf die verschneite Nagelfluhkette
    / Scheidgg mit Blick auf die verschneite Nagelfluhkette
    Foto: Katjana Knoll, Thomas Gretler
  • Pilgerzentrum Scheidegg
    / Pilgerzentrum Scheidegg
    Foto: Landkreis Lindau (Bodensee), Thomas Gretler
  • Ortskern Weiler-Simmerberg
    / Ortskern Weiler-Simmerberg
    Foto: Landkreis Lindau (Bodensee), Thomas Gretler
  • Kapelle St. Stephan Stiefenhofen-Genhofen Seitenaltar
    / Kapelle St. Stephan Stiefenhofen-Genhofen Seitenaltar
    Foto: Landkreis Lindau (Bodensee), Thomas Gretler
  • Galluskapelle
    / Galluskapelle
    Foto: Scheidegg Tourismus, Thomas Gretler
Karte / Jakobusweg von Missen über Scheidegg und den Pfänderrücken nach Bregenz (Variante)
400 600 800 1000 1200 m km 10 20 30 40 50 60 70

Pilgern zwischen Allgäu und Bodensee
Der Jakobusweg im Landkreis Lindau (Bodensee) ist ein Teilstück des Münchner, bzw. Augsburger Jakobusweges. Schmucke Kapellen, saftig grüne Wiesen in der Westallgäuer Voralpenlandschaft, blühende Obst- und Weinanbaugebiete am Bodensee mit herrlichen Ausblicken begleiten Sie: Der Jakobusweg zwischen Westallgäu und Bodensee lädt ein zu Ruhe, Besinnung und Andacht.
schwer
74 km
19:59 Std
1091 m
1520 m
Missen - Stiefenhofen - Weiler - Scheidegg - Möggers - Pfänderhöhenweg - Fluh - Bregenz - Lustenau
outdooractive.com User
Autor
Annelore Zeh
Aktualisierung: 08.06.2016

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1059 m
394 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Die komplette Broschüre mit pilgerfreundichen Unterkünften finden Sie zum Herunterladen unter: http://www.landkreis-lindau.de/loadDocument.phtml?ObjSvrID=1188&ObjID=2529&ObjLa=1&Ext=PDF

 

Ihre Tourist-Informationen vor Ort:

Gästeamt Stiefenhofen
Hauptstraße 16
88167 Stiefenhofen
Tel. 08383-7200, Fax 08383-921302
gaesteamt@stiefenhofen.de, www.stiefenhofen.de

 

Tourist-Information Weiler-Simmerberg-Ellhofen
Hauptstraße 14
88171 Weiler im Allgäu
Tel. 08387-39150, Fax 08387-39153
info@weiler-tourismus.de, www.weiler-tourismus.de

 

 

Scheidegg Tourismus
Rathausplatz 8
88175 Scheidegg
Tel. 08381-89555, Fax 08381-89550
Freecall 0800-8899555
kurverwaltung@scheidegg.de, www.scheidegg.de

 

Weiterführung ab Bregenz: http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/bauen_wohnen/bauen/raumplanungundbaurecht/weitereinformationen/vorarlbergatlas/wandernundmountainbiken.htm

Regionalentwicklung Vorarlberg
Tel. +43 (0)5579-7171
leader@leader-vlbg.at
www.leader-vlbg.at

Start

Jugetach/Trabers (zwischen Missen und Stiefenhofen) (831 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.607595 N 10.107159 E
UTM
32T 583213 5273281

Ziel

über den Pfänder nach Bregenz, bzw. Lustenau

Wegbeschreibung

Jugetach/Trabers - Nagelshub
Aus Richtung Weitnau und Missen-Geratsried kommend beginnt unser Pilgerweg im Landkreis Lindau (Bodensee) auf der Gemarkung Stiefenhofen. Wir überqueren die Jugetach und erreichen im steilen Anstieg, vorbei an „Abeles Alp“, die Alpe „Rote Heide“. Auf der kleinen Gemeindestraße geht es weiter zu den Ortschaften Trabers und Mutten.
Am Ortsausgang Mutten biegen wir links ab zum Wanderweg Zell über das „Schwarzenbachtal“. Der Weg führt weiter an der Kapelle Zell, die auf der Gemarkung Oberstaufen liegt, vorbei in Richtung Weißenbachmühle. Wir überqueren die Bahnbrücke und erreichen über Wolfsried, vorbei am Reiterhof, die Ortschaft Genhofen mit der bekannten St. Stephans-Kapelle. Dann biegen wir links zum Kapellenweg ein.
Rechts vorbei am Sägewerk nach Aich, dann links nach Iringshofen. Nach dem letzten Gehöft geht unser Weg rechts ab durch die Talaue nach Hopfen zur St. Martins-Kapelle.
Der weitere Weg verläuft an der Sennerei vorbei durch den Wald über Hinteregg nach Burkatshofen. Von hier aus führt uns der Weg wieder auf die alte Salzstraße, wo wir nach ca. 1 km Nagelshub erreichen.
Pilgerstempel:
Gästeamt Stiefenhofen, Hauptstraße 7
Genhofen (Kapelle St. Stephan)
Hopfen (Kapelle St. Martin)

 

Nagelshup - Altenburg/Erratischer Block
Kommend von Burkatshofen erreichen wir Nagelshub, wo wir rechts dem Wanderweg R9/10 folgen. Kurze Zeit später biegen wir links Richtung Simmerberg ab. In der Ortsmitte beim Gasthof Krone begeben wir uns auf die Rieder Straße Richtung Weiler. Dabei unterqueren wir die Deutsche Alpenstraße und erreichen über Kapfmühle den Ortskern von Weiler. Im Bereich Friedhof, Kirche St. Blasius und Hausbach trennt sich der Jakobus-Pilgerweg. Wir wählen die Variante über Scheidegg, wo Sie ein Pilgerzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten finden. Die zweite Variante ist den Weg über Lindenberg fortzusetzen.

Weiler - Scheidegg
Parallel zur Hausbachstraße entlang der Friedhofsmauer folgen wir dem Hausbach abwärts vorbei an der Wendelinskapelle. In Bremenried biegen wir rechts in die Scheidegger Straße ein. Kurz vor dem Ortsausgang verlassen wir die Straße links in Richtung Altenburg.
Pilgerstempel :
Gasthof Krone, Alte Salzstr. 50, Simmerberg
Antonius Kapelle, Rieder/Simmerberg
Kath. Pfarramt St. Blasius, Schulstr. 11, Weiler
Tourist-Information, Hauptstr. 14, Weiler
Gasthof Engel, Kirchplatz 5, Weiler

 

Altenburg – Scheidegg – Ulrichskapelle/Möggers
Aus Richtung Weiler-Simmerberg kommend, verläuft von Altenburg aus der Weg (teilweise auf dem Kneipprundwanderweg) über Forstenhäuser nach Böserscheidegg. Auf dem Ökumenischen Kapellenweg „Wege für Leib und Seele“ laufen wir in Richtung Schalkenried (1 km) mit herrlichem Panoramablick auf die Alpen. In Ablers geht es rechts die Kurstraße hinauf. An den Kliniken vorbei, biegen wir am Blasenberg links zur Galluskapelle
ab. Von hier aus geht es auf dem Höhenweg weiter. Es ist einer der schönsten Panoramawege des Allgäus, auf dem wir einen einmaligen Rundblick in die Allgäuer und Vorarlberger Bergwelt, ins Schwäbische und
auf den Bodensee haben.

Wir verlassen den Höhenweg und biegen links in die Hammerbühlstraße (Richtung Kurhaus) ein. Am Ende der Hammerbühlstraße erreichen wir die Prinzregent-Luitpold-Straße. Direkt vor uns liegt das Scheidegger Kurhaus. Gegenüber des Kurhausparkplatzes führt uns ein kleiner Waldweg weiter Richtung Ebenschwand/Skywalk Allgäu (Baumwipfelpfad). Am Ende des Waldweges folgen wir der Straße links Richtung Ebenschwand/Oberstein.

Wir passieren Ebenschwand, folgen dieser Straße und biegen schließlich links Richtung Oberstein ab. Vor Oberstein gehen wir rechts auf den Kolpingweg Richtung Ulrichskapelle/Möggers.
Pilgerstempel :
Scheidegg Tourismus, Rathausplatz 8
Pilgerzentrum bei der Ev. Kirche, Am Hammerbach 14, Tel. 0151 54875791

 

Über den Pfänderhöhenweg nach Bregenz

Von Möggers geht es weiter über den Pfänderhöhenweg zum Pfänder (1062 m). Ab der Pfänderbergbahnstation
führt der Weg in Richtung Süden abwärts zu der Ortschaft Fluh. Über den Gebhardsberg und die Pfarrkirche St. Gallus geht es hinab nach Bregenz.
Von Bregenz aus in die Schweiz gibt es bisher keinen offiziellen Jakobsweg, dafür aber die üblichen Wanderwege. Im Rahmen eines Leader-Projektes ist angedacht, den Lückenschluss nach Einsiedeln über das Appenzell
zu gestalten, wo in St. Peterzell der Weg wieder auf den Rorschacher Jakobsweg trifft. Bis dahin empfiehlt es sich, die vorhandenen Wanderwege über Lustenau und Altstätten bis nach St. Peterzell zu nehmen.

Routenübersicht Vorarlberg:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/bauen_wohnen/bauen/raumplanungundbaurecht/weitereinformationen/vorarlbergatlas/wandernundmountainbiken.htm

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die komplette Broschüre mit pilgerfreundichen Unterkünften gibt es bei den örtlichen Tourist-Informationen und zum Herunterladen unter: http://www.landkreis-lindau.de/loadDocument.phtml?ObjSvrID=1188&ObjID=2529&ObjLa=1&Ext=PDF

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Stiefenhofen-Genhofen
    schwer
    Jakobusweg von Missen nach Lindau, bzw. ...
  • St. Jakobus-Kapelle in Nonnenhorn
    schwer
    Jakobusweg - Von Missen über Lindenber ...
  • Kapelle auf der Weißensberger Halde
    schwer
    Jakobusweg - Von Weitnau über ...
  • mittel
    Jakobsweg Etappe 7 Immenstadt/Bühl - ...
Schwierigkeit
schwer
Strecke
74 km
Dauer
19:59 Std
Aufstieg
1091 m
Abstieg
1520 m
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.