Drucken
GPX
Wanderung

Zum Aussichtspunkt Geißbichl bei Eschenberg

Wanderung • Allgäu
  • Blick auf Eschenberg, Geißbichl und die Gemeinde Halblech
    / Blick auf Eschenberg, Geißbichl und die Gemeinde Halblech
    Foto: Werner Böglmüller, Gemeinde Halblech
Karte / Zum Aussichtspunkt Geißbichl bei Eschenberg
600 800 1000 1200 m km 1 2 3 4 5 6

Tolle Rundwanderung mit herrlicher Rundsicht.
leicht
6,1 km
1:45 Std
100 m
100 m
Der Geißbichl bei Eschenberg nordwestlich von Trauchgau wirkt unscheinbar, bietet aber eine herrliche Rundsicht über die Gebirgskette vom Ammergebirge bis zu den Tannheimer Bergen sowie das Füssener Becken mit dem Forggensee und den Königsschlössern. Im Sommer lohnt sich der Halt am beheizten Trauchgauer Freibad, Badehose nicht vergessen!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
877 m
784 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, witterungsbedingte Kleidung und Getränke werden empfohlen.

Weitere Infos und Links

Diese Tour ist auch in der Wanderkarte Schlosspark beschrieben. Diese ist in allen Tourist Informationen inkl. Begleitheft zum Preis von 6,00 € erhältlich.

Start

Trauchgau (790 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.643037 N 10.827757 E
UTM
32T 637278 5278244

Ziel

Trauchgau

Wegbeschreibung

Ab der Tourist Information in Trauchgau geht es zur Steingadener Straße und dann rechts ab in den Töpferweg und südlich der Trauchgauer Ach bis zum Freibad. Dort führt die Asphaltstraße direkt hoch nach Eschenberg. Weiter geht es dann links an der Kapelle vorbei bis zum Ortsrand und anschließend rechts hoch zum Aussichtspunkt Geißbichl.

Der Rückweg erfolgt wieder bis Eschenberg, dann weiter nach Osten und über Ried und den Geh-/Radweg an der Steingadener Straße zurück nach Trauchgau.

Die Strecke verläuft größtenteils auf asphaltierten Nebenstraßen. Der letzte Abschnitt zum Geißbichl ist ein schottriger Wirtschaftsweg. Entlang der Ach sind es sandig/kiesige Fußwege.

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie ÖPNV

 

Allgäumobil im Schlosspark – Freie Fahrt mit Bus und Bahn

Mit der Gästekarte/KönigsCard erhalten Sie Ihren Freifahrtschein für beliebig viele Fahrten mit Bus und Bahn. Einfach einsteigen, mitfahren und unseren wunderschönen Schlosspark mit seinen unzähligen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten entdecken. Mehr Infos unter www.allgaeu-mobil.de.

Anfahrt

Über die Bundesstraße B17 gelangt man nach Halblech/Trauchgau.

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in der Ortsmitte von Trauchgau sowie am Freibad.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schlosspark im Maßstab 1:30 000. Kostet 6,00 € und ist erhältlich in allen Tourist Informationen im Schlosspark und beim Tourismusverband Ostallgäu.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Hegratsrieder See
    leicht
    Rundtour zum Hegratsriedsee
  • Bockstallsee
    mittel
    Tour Buching-Kenzenhütte
  • mittel
    Vitaltour 17: Tour Buching – Kenzenhütte
  • Wanderer und Kalb vor Schloss Neuschwanstein
    mittel
    Tour Buching - Naturschutzgebiet ...
  • Abstieg nach Buching
    mittel
    Auf die Buchenbergalm
  • mittel
    Buchenberg-Runde
  • mittel
    Vitaltour 19: Tour Buching-Naturschutz ...
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,1 km
Dauer
1:45 Std
Aufstieg
100 m
Abstieg
100 m
Rundtour familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.