Drucken
GPX
Wanderung

Gutes vom Dorf - Rundwanderweg Ofterschwang

Wanderung • Ofterschwang
  • Blick auf Hüttenberg
    / Blick auf Hüttenberg
    Foto: Stefan Nitschke, Gästeinformation Ofterschwang
  • ...so schmeckt Ofterschwang
    / ...so schmeckt Ofterschwang
    Foto: Stefan Nitschke, Gästeinformation Ofterschwang
  • Gästeinformation Ofterschwang
    / Gästeinformation Ofterschwang
    Foto: Stefan Nitschke, Gästeinformation Ofterschwang
  • Kräutergarten an der Gästeinformation Ofterschwang
    / Kräutergarten an der Gästeinformation Ofterschwang
    Foto: Gästeinformation Ofterschwang, www.ofterschwang.de
  • Ofterschwang - Gutes vom Dorf
    / Ofterschwang - Gutes vom Dorf
    Foto: Gästeinformation Ofterschwang, www.ofterschwang.de
  • Bergbauern-Sennerei Hüttenberg in Ofterschwang
    / Bergbauern-Sennerei Hüttenberg in Ofterschwang
    Foto: Gästeinformation Ofterschwang, www.ofterschwang.de
  • Sennerei Huettenberg_Ofterschwang 1
    / Sennerei Huettenberg_Ofterschwang 1
  • ofterschwang_der-eisladen_ofterschwang_dsc7505
    / ofterschwang_der-eisladen_ofterschwang_dsc7505
  • _e2f2416
    / _e2f2416
  • Bergkäs-Sennerei Schweineberg
    / Bergkäs-Sennerei Schweineberg
    Foto: Michael Redecker, Tourismus Hörnerdörfer GmbH
Karte / Gutes vom Dorf - Rundwanderweg Ofterschwang
600 800 1000 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Parkplatz am Weltcup-Express Naturlehrpfad Bergbauern-Sennerei Hüttenberg Vollwertbäckerei Kornblume Bergkäs-Sennerei Schweineberg

Tradition, unberührte Landschaft und viel „Gutes vom Dorf“ - das ist es, was Ofterschwang auszeichnet. 

mittel
9,8 km
3:30 Std
290 m
290 m
alle Details

Erleben Sie einen Rundwanderweg durch die herrliche Landschaft Ofterschwangs. Unterwegs können Sie beide Sennereien sowie die Vollkornbäckerei besuchen. Als Tipp empfehlen wir eine "Gutes vom Dorf" Brotzeit, Ofterschwang bietet viele leckere selbstgemachte Produkte vom Honig über Käse, Brot, Kräuterprodukte uvm. 

outdooractive.com User
Autor
Hörnerdörfer im Allgäu
Aktualisierung: 19.09.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
907 m
737 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
mit Bahn und Bus erreichbar
aussichtsreich

Sicherheitshinweise

Ofterschwang befindet sich am Rande des Naturpark Nagelfluhkette. Ein Naturpark ist ein geschützter, durch langfristiges Einwirken, Nutzen und Bewirtschaften entstandener Landschaftsraum. Diese wertvolle Kulturlandschaft soll in ihrer heutigen Form bewahrt und gleichzeitig aber auch genutzt werden.

Wir bitten Sie folgende Empfehlungen zu beachten:

  • Bitte keinen Lärm machen.
  • Bitte nicht abseits der Wege gehen.
  • Bitte kein offenes Feuer machen.
  • Bitte nur auf markierten Flächen zelten.
  • Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
  • Bitte keine Pflanzen und Blumen pflücken.
  • Bitte keine Pilze sammeln.
  • Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
  • Bitte keine Tiere füttern.
  • Bitte keinen Müll liegen lassen.
  • Bitte Hundekot in öffentlichen Hundekoteimern oder zu Hause entsorgen

Ausrüstung

Die richtige Ausrüstung für Ihre Tour besteht aus festem Schuhwerk und einer der Witterung entsprechenden Kleidung. Diese Tour führt entlang eines teilweise exponierten Grades. Nehmen Sie Sonnencreme und Wasser mit. Beachten Sie, dass Sie sich in der Bergwelt befinden und dass mit Wetterumschwüngen jederzeit zu rechnen ist.

Start

Parkplatz an der Talstation Weltcup-Express Ofterschwang (880 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.497662 N 10.234752 E
UTM 32T 592996 5261208

Ziel

Parkplatz an der Talstation Weltcup-Express Ofterschwang

Wegbeschreibung

Sie starten die Wanderung am Ofterschwanger Haus, an der Talstation des Weltcup-Express. Verlassen Sie Ofterschwang über den schönen Naturlehrpfad in Richtung Hüttenberg. Dort können Sie die verschiedenen Eindrücke der Natur genießen. Der Pfad führt oberhalb Bettenried entlang, wo sich der Kräuterhof Bächle-Waibel befindet. Waltraud Bächle-Waibel stellt viele hangemachte Produkte aus Kräutern, Früchten und Beeren her wie z.B. Ringelblumencreme, Holderlikör, Bärlauchöl, Kräutertees, Marmeladen usw.

Weiter folgend auf dem Naturlehrpfad gelangen Sie nach Hüttenberg. In diesem Ortsteil herrscht die Milchwirtschaft vor. Die bekannte Bergbauern-Sennerei Hüttenberg wird von allen Hüttenberger Landwirten, die in einer Genossenschaft zusammenarbeiten, mit der gewonnenen Milch beliefert und kann so in Eigenerzeugung den schmackhaften Käse herstellen. Dort bekommen Sie z.B. echten Allgäuer Bergkäs, Kräuterkäse, Butter u.v.m. oder nehmen Sie an der Sennereiführung, die immer donnerstags um 10.15 Uhr stattfindet, teil.

Von der Ortsmitte Hüttenberg laufen Sie mit einem herrlichen Blick auf Sonthofen und Umgebung hinunter nach Westerhofen. Hier ist die Vollwertbäckerei Kornblume, ein weiterer Direktvermarkter in Ofterschwang. Die Bäckerei besitzt ein kleines, gemütliches Stehcafé, wo Ihnen schmackhafte Vollwert- und Biobackwaren aller Art angeboten werden. Im Ortskern finden Sie einen kleinen und gemütlichen Dorfplatz mit einer Kräuterspirale und Sitzgelegenheiten zum Ausruhen.

Setzen Sie Ihre Tour durch den Wald hinauf in Richtung Schweineberg fort, wo Sie in ruhiger und idyllischer Atmosphäre, zwischen den Baumriesen wandern. Auf dem Weg nach Schweineberg legen Sie einen kleinen Stopp auf der Wittelsbacher Höhe mit der alten Friedenslinde ein. Ein atemberaubender Rundum Blick auf das gesamte Illertal erwartet Sie hier. Von der Wittelsbacher Höhe folgen Sie dem Weg weiter über grüne Wiesen und sie erreichen Schweineberg. Dort finden Sie eine weitere Sennerei. In der Bergkäs-Sennerei Schweineberg können Sie jeden Dienstag um 10.30 Uhr an der Sennereiführung teilnehmen. Natürlich werden auch hier die Produkte  ausschließlich aus der echten Allgäuer Milch gefertigt. Einkehren können Sie im Bauerngasthof Café Mayr gegenüber mit herrlicher Terrasse und heimischer Küche. Von Schweineberg aus können Sie einen Abstecher hinunter in Richtung Sonnenalp ins Tiefenberger Moos machen, oder gehen Sie nun weiter Richtung Wielenberg, nach Ofterschwang zurück. Unterwegs durchqueren Sie Wälder und Wiesen, aus welche die Bienen gesunden und unbelasteten Allgäuer Honig produzieren. Den guten Honig unserer verschiedenen Imker Ofterschwangs erhalten Sie unter andere im Dorfladen Ofterschwang. 

Direkt am Ortseingang befindet sich das Landhotel Alphorn. Hier erwartet Sie Jörg Pöschl, begeisterter Alphornspieler und Gutes-vom-Dorf-Fan. Zusammen mit seinem Team steht er mit voller Überzeugung hinter den einheimischen Produkten Ofterschwangs und verwendet in der Küche auch die eigenen Kräuter aus dem Garten. 

Die letzte Etappe führt an der Kirche St. Alexander vorbei runter in die Ortsmitte zum Eisladen Ofterschwang. Der Eisladen verwendet für seine Milcheisssorten ausschließlich frische Bergwiesenmilch aus der Bergbauern-Sennerei Hüttenberg. Auch die Zutaten sind soweit möglich regional, oder eben aus biologischem Anbau oder Fair Trade Produkten.  Vom Eisladen sind es nurmehr ca. 400m zum Ausgangspunkt - dem Parkplatz an der Talstation. 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Vom Bahnhof Sonthofen mit dem Bus nach Ofterschwang (Buslinie Sonthofen - Ofterschwang - Bolsterlang) oder über Fischen (via Bolsterlang)

Fahrpläne für Busse und Bahnen im südlichen Oberallgäu

Anfahrt:

Die Anfahrt nach Ofterschwang ist über die B19, bis Abfahrt nach Sonthofen oder Tiefenberg möglich.

Parken:

An der Talstation des Weltcup-Express. Der Einstieg ist jedoch von allen Orten der Tour möglich.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In der Gästeinformation Ofterschwang können Sie gute Wanderkarten der Region günstig erwerben.

Ähnliche Touren in der Umgebung


  • Naturlehrpfad in Ofterschwang mit herrlichen Aussichten
    leicht
    Naturlehrpfad zwischen Ofterschwang ...
  • Ofterschwang im Allgäu
    mittel
    Hochwiesweg Runde - Spazierweg in ...
  • Aussicht vom Hüttenberber Eck auf den Allgäuer Hauptkamm
    mittel
    Bergwiesen-Rundwanderweg ab Ofterschwang
  • Aussicht von der Wittelsbacher Höhe
    leicht
    Wanderung von Ofterschwang zur ...
  • Gipfelkreuz am Ofterschwanger Horn
    mittel
    Rundwanderung von Ofterschwang über ...
  • Fahnengehren Alpe bei Abenddämmerung
    mittel
    Kleine Bergtour von Ofterschwang zum ...
  • Aussicht auf die Allgäuer Alpen
    mittel
    Bergwiesen-Rundweg
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,8 km
Dauer 3:30 Std
Aufstieg 290 m
Abstieg 290 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.