Drucken
GPX
Radfahren

Unterwegs auf dem Allgäu-Radweg

Radfahren • Allgäu
  • Schöne Wiesen und Panoramablick bei Hellengerst
    / Schöne Wiesen und Panoramablick bei Hellengerst
    Foto: Matthias Hartmann, Kempten Tourismus
Karte / Unterwegs auf dem Allgäu-Radweg
600 750 900 1050 1200 m km 5 10 15 20 25 30 35 Herrenwieser Weiher Buchenberger Bahnhof Moorbad Buchenberg Europäische Wasserscheide Rhein-Donau Isny

Der Allgäu-Radweg ist ein beschilderter Radweg von Isny bis Halb­lech mit insgesamt 156  km. Unser Tourenvorschlag beschreibt einen Teilabschnitt, der von Kempten in die ehemals freie Reichsstadt Isny führt. Der einfache Weg beträgt knapp 36  km und ist in die reizvolle Landschaft des Allgäuer Voralpenlandes eingebettet. Zurück geht es entweder auf der gleichen  Strecke oder abseits des Allgäu-Radweges als Rundtour über Schmidsfelden und das Kürnachtal. Dafür sind nochmals ca. 33  km zu veranschlagen. Und wer den Allgäu-Radweg auch in die andere Richtung „erradeln“ möchte, folgt der Beschilderung durch die Kemptener Innenstadt in Richtung Marktoberdorf.

 

mittel
35,7 km
2:30 Std
389 m
393 m
Kempten  – Isny
Wir starten unsere Tour am Freizeitbad Cambomare im ­Aybühlweg und fahren in ­südliche Richtung. Gleich darauf geht es nach rechts in die Leutkircher Straße. Nach Überwindung einer kleinen Kuppe biegen wir nach einer Bushaltestelle rechts in den Pulvermühlweg ein. Wir bleiben auf diesem Weg bis wir nach einer scharfen Links- und Rechtskurve zuerst die Rottachmühle und dann die Straße Im Rothkreuz erreichen. An der Einmündung Kürnacher Straße steuern wir nach rechts auf die ehemalige Bahntrasse Kempten–Isny, die zu einem gekiesten Radwanderweg zurückgebaut wurde. Auf dieser stillgelegten Bahnstrecke geht es nun gleichmäßig leicht ansteigend bis kurz vor Hellengerst. Zuerst gelangen wir durch Ahegg, dann am beschaulichen Herrenwieser Weiher, einem Badesee, vorbei bis nach Ermengerst. Dort radeln wir nach links auf die Mariaberger Straße, überqueren die Hauptstraße und fahren auf dem Radweg in Richtung Buchenberg. Nach einer langgezogenen Links­kurve kommen wir an der Pizzeria Toskana vorbei, einer ersten Möglichkeit zur Einkehr. In Buchenberg passieren wir den ehemaligen Buchenberger Bahnhof , der in dem von Christian Wagner inszenierten Kultfim „Wallers letzter Gang“ Bekanntheit erlangte.
Am Gasthof Moorstubn überqueren wir die Eschacher Straße und radeln geradeaus weiter, am Moorbad ­Buchenberg  vorbei, bis nach Schwarzerd. Nach Über­querung der Haupt­straße führt unsere Route durch dichten Wald. Wir passieren die europäische ­Wasserscheide Rhein-Donau  auf einer Höhe von 938  m. Kurz darauf kommen wir an eine Kreuzung, dem höchsten Punkt unserer Tour, an der wir nach links abbiegen. Die Straße verläuft  bergab unter der Bundesstraße B  12 hindurch. Gleich darauf  geht es nach rechts in Richtung Weitnau weiter. In Weitnau folgen wir dem Allgäu-Radweg bis nach Seltmanns. Von dort gelangen wir über einen weiten Rechtsbogen über Klausenmühle und Kleinweiler nach Großholzleute. Hier halten wir uns in nordwestliche Richtung, passieren Kleinholzleute und erreichen über die Kemptener Straße die ehemalige freie Reichsstadt Isny im Allgäu. Die schöne Isnyer Altstadt  lädt zu einer ausgiebigen Rast und Besichtigung ein.

Rückweg nach Kempten
Neben dem Rückweg über den Allgäu-Radweg gibt es auch die Möglichkeit, auf folgendem, ungefähr 33  km langem Weg nach Kempten, ­zurückzuradeln:
Wir verlassen Isny in nordöstliche Richtung und fahren zuerst über Schwanden nach Haubach. Hinter Haubach macht die Strecke einen leichten Rechtsknick und führt uns dann nacheinander über Friesenhofen, Schmidsfelden, Unterkürnach und Wegscheidel nach Ermengerst. In Ermengerst kommen wir wieder auf den Allgäu-Radweg, der uns auf derselben Strecke wie auf dem Hinweg nach Kempten zurückbringt. Für die 330 Höhenmeter benötigt man nochmals rund 2,5 Stunden bis zum Freizeitbad Cambomare, dem Ausgangspunkt unserer Tour.

Kempten in Richtung ­Marktoberdorf
Eine weitere Variante des Allgäu-Radweges stellt die Teilstrecke von Kempten nach Marktoberdorf dar.
Zu dieser Tour starten wir ebenfalls am Freizeitbad Cambomare im Aybühlweg. Wir halten uns nach rechts in nördliche Richtung und ­gelangen zur Rottach, der wir bis zum Adenauer Ring folgen. Die Radwegebeschilderung führt uns zuerst in die Innenstadt und dann durch den Stadtteil Lenzfried stadtauswärts. Bald darauf kommen wir nach Betzigau. Über die Kemptener Straße gelangen wir nach Wilpoldsried. Dort halten wir uns nach rechts, queren die Bundesstraße B  12 und ­erreichen schließlich Unterthingau mit seinem kleinen Schloss. Über Oberthingau gelangen wir dann nach Marktoberdorf, das mit dem Riesengebirgsmuseum, der bayerischen ­Musikakademie und einem Künstlerhaus aufwartet.
Die Rückfahrt nach Kempten erfolgt mit dem Zug.

 

Autorentipp

Trekkingrad empfehlenswert
outdooractive.com User
Autor
Tourist Information Kempten
Aktualisierung: 05.06.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Landschaft
Höhenlage
952 m
704 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Freizeitbad Cambomare, Aybühlweg (710 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.720171 N 10.291379 E
UTM
32T 596850 5286006

Ziel

Isny

Wegbeschreibung

Cambomare  – Buchenberg  – ­Weitnau  – Isny

Möglicher Rückweg über :

Friesenhofen  – ­Schmidsfelden  – ­Unterkürnach  – Ermengerst  –­ ­Cambomare

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kempten.

Anfahrt

Auf der A7, B12 oder B19 nach Kempten, weiter auf dem Ring bis zur Lindauer Straße und auf dem Aybühlweg zum Erlebnisbad Cambomare.

Parken

Parkplätze am Aybühlweg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Der Niedersonthofener See
    schwer
    Hauchenberg-Umrundung
  • Hafen Lindau
    schwer
    Nach Lindau am Bodensee
  • Allgäuer Landschaft
    mittel
    Blendende Aussichten auf dem Blender
  • Museumsgebäude
    mittel
    Auf den Spuren der Glasmacher
  • Der idyllische Herrenwieser Weiher
    mittel
    Auf der ehemaligen Bahnlinie Kempten–I ...
  • Landschaft kurz vor Großholzleute
    schwer
    Eine sportliche Tour nach Leutkirch ...
  • Badespaß im Cambomare
    leicht
    Kemptner Runde
Schwierigkeit
mittel
Strecke
35,7 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
389 m
Abstieg
393 m
Streckentour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.