"Vom Kinderkriegen"

Immer schon haben Frauen Frauen in Geburtsnöten geholfen - die ersten weisen Frauen sind schon in den Pharaonengräbern abgebildet. Im Altertum, im Mittelalter wurden Hebammen als Hexen verfolgt und

Immer schon haben Frauen Frauen in Geburtsnöten geholfen - die ersten weisen Frauen sind schon in den Pharaonengräbern abgebildet. Im Altertum, im Mittelalter wurden Hebammen als Hexen verfolgt und verbrannt; in der Neuzeit gab es heilkundige Frauen, die ihr Wissen in den Dienst der Gebärenden und des ungeborenen Kindes gestellt haben.

Von diesen Frauen soll in dieser Ausstellung erzählt werden - so auch von der Mertinger Hebamme Barbara Wagner, die von 1901 bis 1950 vielen Kindern auf die Welt half. Sie selbst gebar 13 Kinder, von denen 8 überlebten. Entsprechend informiert die Ausstellung auch über die Kinder- und Müttersterblichkeit in früheren Zeiten, denn noch vor 100 Jahren starben in Schwaben 41 % der Neugeborenen! Außerdem lernen wir über die Pflichten der Hebammen, ihre Ausbildung und seltsame Bräuche um die Geburt. Daneben erfahren wir allerlei Interessantes über Kinderaufzucht, Kinderkrankheiten, Kinderspiele und Sitten rund ums Kinderkriegen.

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Dorfmusseen

Fuggerstr. 3
86690 Mertingen

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Museumsfreunde Mertingen e.V.

Brunnengasse 5
86690 Mertingen

Tel.: 09078/1444


www.museumsfreunde.mertingen.de

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen