Ostereier-Museum Nesselwang

Das Ostereier-Museum in Nesselwang im Allgäu präsentiert in 14 Glasvitrinen über 2500 einzigartige Eier in allen möglichen Größen, Farben und Verzierungen.

Monica Nusser sammelt seit über 30 Jahre, verzierte Eier aus der ganzen Welt und hat seit 15 Jahren ein Ostereier-Museum in Nesselwang, Hauptstr. 25 (Eingang übers Hotel Post). Hier sind über 2500 einzigartige Eier vom kl. Zebrafinken bis zum großen Straußenei zu bewundern. Das ältese handbemalte Ei ist datiert mit 20.4.1911!

In 14 Glasvitrinen sind über 2.500 einzigartige Exponate aus über 30 Jahren Sammelleidenschaft ausgestellt.
Ob bemalt, geritzt, geätzt oder gebohrt, mit Binsenmark, Pferdehaare, Stroh oder Papier beklebt, gebatikt, bestickt, mit Wachs bemalt, mehrfach aufgesägt oder mit Märchenfiguren versehen, das Ei bietet eine unbeschreibliche Verzierungsmöglichkeit.
Eine Glasvitrine ist ganz den Natureiern gewidmet, wobei das kleinste Ei von der Nacktschnecke stammt. Zu bestaunen gibt es Eier vom Pinguin, Emu, Nandu, Krokodil, Schlangenhalsschildkröte, Auerhuhn, Pfau, Storch, Amsel, Turmdohlen, Rebhuhn, Fasan, Taube, Möwe u.v.m.

Geöffnet: täglich von 10.00 - 20.00 Uhr
                 (Führungen mit Monica Nusser sind ab 10 Personen, nach Terminabsprache möglich)
Eintritt: 2,50 Euro (Kinder bis 14 Jahre frei), Gruppen ab 20 Personen 2,00 Euro

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Ostereier-Museum Nesselwang

Hauptstraße 25
87484 Nesselwang

Tel.: 08361- 30977


Zur Webseite

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Monica Nusser

Hauptstraße 25
87484 Nesselwang

Tel.: 08361- 30977


Zur Webseite

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen