Klausenbärbele- und Klausentreiben

In den rauhen und kalten Winternächten treiben die "Bärbele" und die "Klausen" durch die Stadt von Sonthofen

Jedes Jahr zwischen dem 4. und 6. Dezember werden in der Sonthofer Innenstadt und in den Ortsteilen Altstädten, Hinang und Rieden an diesen drei Abenden Klausen und "Bärbele"
mit wildem Schellengeläut und originellem "Klausenhäs" herumtoben und mit den Besuchern der Traditionsveranstaltungen ihre urigen Spielchen spielen. Mit ihren langen Weidenruten vertreiben sie Dämonen und böse Wintergeister.

Am Tag der Heiligen Barbara, dem 4. Dezember, verkleiden sich unverheiratete Frauen mit Masken und Lumpengewand und suchen mit Glocken und Reisigruten bestückte Männer heim.

Veranstaltungsbesucher sollten Haustiere und ganz kleine Kinder nicht zum Klausentreiben mitnehmen, um nicht für unnötige "Schrecken" zu sorgen.

Ein gewisses Verständnis für das raue Treiben sollten die Besucher naturgemäß mitbringen.
 

 

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Stadtgebiet Sonthofen

87527 Sonthofen

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Klausentreiben

87527 Sonthofen

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen