St.-Vinzenz-Funkenfeuer am Seniorenheim

St.-Vinzenz-Funkenfeuer am Seniorenheim

Das Funkenfeuer ist ein alter Feuerbrauch, der heute noch im schwäbisch-alemannischen Raum, aber auch in Ostfrankreich und bis in die Gegend von Aachen verbreitet ist. Jedes Jahr am Funkensonntag werden die so genannten Funken abgebrannt. Mit Funkensonntag bezeichnet man den ersten Sonntag nach Aschermittwoch, also den ersten Fastensonntag.

Der Funken ist meist ein Strohhaufen oder aufgeschichteter Holzturm, der nach Einbruch der Abenddämmerung unter den Augen der Dorfbevölkerung angezündet wird.

Der Ursprung dieses Brauches ist, obwohl er außergewöhnlich früh schon belegt ist, unklar. Frühe Überlegungen dazu gingen meist davon aus, dass es Überreste eines heidnisch-germanischen Brauchtums zur Vertreibung des Winters sei.

Alle Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenheims, Angehörige und Gäste aus Nah und Fern sind herzlichst eingeladen! Für das leibliche Wohl, in Form von Wienerle, Funkenküchlein, Glühwein und Punsch (alkoholfrei) ist bestens gesorgt.
 
Die Veranstaltung findet auch bei schlechtem Wetter statt.

  • St.-Vinzenz-Funkenfeuer am Seniorenheim

    St.-Vinzenz-Funkenfeuer am Seniorenheim

Veranstaltungsort mehr zeigenweniger zeigen

Seniorenheim St. Vinzenz

Am Sportplatz 7
88175 Scheidegg

Tel.: 08381807809-0
Fax: 08381807809-70


www.sbs-scheidegg.de

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Spielstätte/Veranstalter unbekannt

***** unbekannt

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen