Die Naturschatzkammern Allgäu auf dem Rad erkunden

ADFC RadReiseRegion Naturschatzkammern

Die RadReiseRegion Naturschatzkammern mit seiner weitläufigen Landschaft ist ein perfektes Radelrevier. Mit der erfolgreichen Zertifizierung des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zur ersten ADFC-RadReiseRegion Baden-Württembergs bieten wir hohe Qualitätsstandards. Dazu gehört u.a. eine sehr gute Beschilderung, Serviceleistungen wie Radverleih und Anbindung an Bus und Bahn, aber auch, dass Du auf jedem Weg ein regionaltypisches Thema erleben kannst. Wir haben deshalb dreizehn Rundtouren sorgfältig geplant, damit Du die Naturschatzkammern in all ihren Facetten kennenlernen und genießen kannst.

-> Alles zur RadReiseRegion Naturschatzkammern

Filter
Schwierigkeit
Touren auf der Kartemehr zeigenweniger zeigen
  • RRR Museen, Moor, mehr © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Ein Mehr an Möglichkeiten. Die "M"-Liste kann bei dieser Runde…

    Museen, Moor, mehr - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Schon am Startpunkt in Bad Wurzach wandeln Sie durch eine museale Kulisse von barocker Pracht wie dem Schloss oder - oben auf dem Gottesberg - der Kapelle zum Heiligen Kreuz. Von dort haben Sie einen großartigen Blick auf die Landschaft, um die sich ein Baumeister vor Urzeiten besonders verdient gemacht hat: der Rheingletscher, der hier verlandet ist und dessen Eismassen…

  • RRR Schwarzes Gold © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Naturwunder und Klimaretter. Tauchen Sie auf dieser Runde in eine…

    Schwarzes Gold - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Schon mal das Meckern einer Himmelsziege gehört? Nein? Dann sollten Sie sich zu dieser Tour aufmachen! Mit etwas Glück entdecken Sie den seltenen Vogel, der seine Schwanzfedern während der Balz im Zickzack-Sturzflug so geschickt abspreizt, dass ein Meckerton erklingt. Das hat der Bekassine im Volksmund den Namen Himmelsziege eingebracht. Zu meckern hat sie…

  • Land in Sicht - RadReiseRegion Naturschatzkammern © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Herzklopfen trifft Freigeist. Wer die weite Landschaft mit ihren…

    Land in Sicht - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Von oben sieht das Alpenvorland hier wie ein großes, weit schwingendes Hügelmeer aus. Wie es entstanden ist, ist eine Geschichte für einen Abenteuerroman: eine mehrere hundert Meter hohe Eisschicht bedeckte die Fläche bis vor ca. 20.000 Jahren. Als sie zu schmelzen begann, faltete sie im Süden felsige Riesen auf und schob und schliff in den…

  • RRR Illerblick © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Fluss mit Geschichte. Wie sehr die Iller das Leben der Menschen…

    Illerblick - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Ein Drittel des Weges führt Sie immer in der Nähe dieses besonderen Alpenflusses entlang. Die Iller entspringt durch den Zusammenfluss dreier Gebirgsbäche bei Oberstdorf und mündet bei Ulm in die Donau. Wenn sie eine Stimme hätte, würde sie von einem bewegten Leben erzählen: Von den Menschen, für die sie schon zu Frühzeiten eine…

  • RRR Fürstliche Seen © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Edelsteine im Grün. Blaublütig werden Sie bei einem Bad in einem…

    Fürstliche Seen - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Burgen, Schlösser, prächtige Kirchen - an Sehenswürdigkeiten ist diese Runde reich gesegnet. Die verschiedenen Linien des Hauses Waldburg haben diesen Abschnitt mit ihren Bauwerken geprägt, wie z.B. mit dem Neuen Schloss in Kißlegg, dem Schloss Wolfegg oder der trutzigen Waldburg, die auf einem Drumlin thront. Noch heute sind viele Flächen und…

  • RRR Bauernland © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Braunvieh, Bauern und Adel. Was sie miteinander zu tun haben und…

    Bauernland - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Sie sind beliebte Fotomotive: das Allgäuer Braunvieh und die anderen Kühe, die auf blühenden Wiesen vor schneebedeckten Bergen weiden. Unschlagbar idyllisch. Doch sie haben noch ganz andere Qualitäten, als nett auszusehen: ohne ihr stundenlanges Grasen wäre das Allgäu schon längst verbuscht und vorwiegend bewaldet. Sie machen also…

  • RRR Himmelwiesen © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Radeln oder träumen? Auf dieser Runde in den Naturschatzkammern…

    Himmelwiesen - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Es gibt Plätze, da scheinen sich Himmel und Erde zu berühren. Die Galluskapelle auf dem Winterberg hinter der historischen Stadt Leutkirch zum Beispiel. Am Horizont: ein Traumpanorama mit schneebedeckten Bergen unter strahlend blauem Himmel. Zu Ihren Füßen: eine weite, geschwungene Landschaft aus sattgrünen Wiesen, die mit der blauen Fläche…

  • RRR Landschmecker © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Radeln mit Genuss. Diese Runde macht nicht nur die…

    Landschmecker - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Ein Tipp vorweg: Radeln Sie diesen Weg mit großen Satteltaschen! Äpfel, Kartoffeln, Marmelade, Saft, Eier, geschnitzte Holzwaren - wenn Sie gerne am Wegesrand naschen und einkaufen, dann sind Sie hier genau richtig. Denn zahlreiche Direktvermarkter haben Stände mit ihrer Ernte und Handgemachtem aufgebaut, an denen Sie sich selbst bedienen oder in Hofläden…

  • RRR Gartenfreunde © Tourismus Württembergisches Allgäu

    Radelkurs auf Gärtnerlust. Im großen Landschaftsgarten der…

    Gartenfreunde - RadReiseRegion Naturschatzkammern

    Sie sind ein Gartenfreund? Dann beginnt Ihr Ausflug schon in einem Garten Eden. Seltene Blumen auf Naturschutzwiesen, Kühe auf sattgrünem Weideland und weite Hügelmeere, die in der Ferne von einem zackigen Gartenzaun begrenzt sind: den Alpen - hier reiht sich ein Gartenparadies ans nächste. In mehreren Schichten baut sich die Landschaft auf und immer wieder…

  • Möchten Sie weitere Artikel und Angebote sehen?