Das Gespür für die Wildnis

Portalort Isny

Der Autor und Journalist Rudi Holzberger ist gebürtiger Kreuzthaler und einer der besten Kenner der Adelegg. Sein Schulweg führte quer über den Berg.

Das Gespür für die Wildnis stellt sich auf dem Ausläufer der Allgäuer Alpen, im Wald und in Tobeln, wie von selbst ein. Steine und Stümpfe Kräuter und Käfer, Vögel und Fische, Pilze und Flechten säumen den Weg. Eine wilde Welt, die am Ende Wanderer barfuß im Bachbett spüren... Zur Stärkung gibt es auf Wunsch im Haus Tanne in Eisenbach Scherbenpfanne mit Salat. Wie es früher im einstigen Glasmacherdorf aussah, zeigt das Gemälde im Festsaal. Die Wanderung ist acht Kilometer lang und verlangt etwas Kondition (Anstieg ca. 350 hm).

Sonntag, 5. August, 10 Uhr ab Kurhaus Isny
9 Euro pro Person
7 Euro pro Person (ermäßigt Allgäu-Walser-Card, Kurkarte Isny)

Büro für Tourismus
Isny Marketing GmbH
Unterer Grabenweg 18
88316 Isny im Allgäu

Telefon: +49 7562 97563-0
E-Mail: info@isny-tourismus.de
Website: www.isny.de