Drucken
GPX
KML
Fitness
Themenweg

Carl Hirnbeinweg (Weitnau-Missen) (Missen-Weitnau)

Themenweg • Allgäu
Quelle: Gemeinde Missen-Wilhams, Tourismusbüro
  • /
    Foto: Katrin Elfert, Gemeinde Missen-Wilhams, Tourismusbüro
Karte / Carl Hirnbeinweg (Weitnau-Missen) (Missen-Weitnau)
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7

7,2 km
2:06 Std
236 hm
175 hm
Der landwirtschaftlich kulturhistorische, ökologische Erlebniswanderweg zwischen Weitnau, Wilhams und Missen kann in beiden Richtungen gleich gut begangen werden. Informieren Sie sich, wenn gewünscht, vorab in den Tourismusbüros über die Möglichkeiten einer Rückfahrt mit dem Bus. (Geheimtipp: Zuerst mit dem Bus fahren und dann stressfrei zum Ausgangspunkt zurückwandern!)
Auf den Spuren des Alpkönigs Carl Hirnbein, der im Allgäu die Milchwirtschaft einführte, erleben Sie die Geschichte dieser Landschaft – hautnah und mit allen Sinnen. Sie erhalten Informationen zu bäuerlicher Tradition und moderner Landwirtschaft, zu ökologischen Zusammenhängen und historischen Begebenheiten rund um Carl Hirnbein, dem Erfinder des Allgäuer Weichkäses. Auf dem Carl Hirnbeinweg erwarten Sie vielgestaltige Wegstationen in Form von Sinnespfaden, Ruhe- und Rastplätzen, Spielbereichen und Informationen.
Wir starten in Weitnau am Historischen Amtshaus und Gasthof Goldener Adler (Hier befindet sich auch das interessante Hoheneggmuseum). Entlang dem Braut- und Bahrweg wandern wir zur Kirche, die mit ihrer geschlossenen spätgotischen Ausstattung ein besonderes Juwel darstellt. Auf dem Friedhof finden wir die Familiengrabstätte von Carl Hirnbein. Weiter geht es in südlicher Richtung vorbei an einem kleinen Flachsfeld, verschiedenen Spielmöglichkeiten und dem Dorfweiher zum Widdumstüble. Von dort entlang eines kleinen Baches mit Naturkneippanlage nun schmaler und etwas steiler bergauf bis wir den Forstweg erreichen. Mäßig steigend erreichen wir einen Holzlagerplatz mit einem Bienenhaus und nehmen den mittleren Weg weiter Richtung Süden. Bald zweigt es zu den nicht nur für Kinder interessanten Spielmöglichkeiten im „Weitnauer Kinderwald“ nach rechts ab. Hier bietet sich die Möglichkeit einer ausgedehnten Rast. Weiter leicht fallend nun zum Waldweiher mit dem Informationspavillon. Hier nehmen wir rechts den schmalen, mit Holz-Hackschnitzeln belegten Weg entlang des murmelnden Trettenbaches und lassen uns von den verschlungenen Pfaden durch den kühlen Wald führen bis wir wieder offene Weideflächen erreichen. Bald schon lockt der nächste Spielplatz am Bach und beschert uns eine weitere Pause. Nochmals leicht bergan, später eben, erreichen wir Wilhams mit dem duftenden Kräutergarten und Einkehrmöglichkeiten. Im Ort zweigen wir kurz vor der Kapelle nach links von der Fahrstraße ab und gelangen auf einem Forstweg und später über einen Wiesenpfad zur letzten Anhöhe vor unserem Ziel. Bald müssen wir uns rechts halten und folgen einem kleinen Wasserlauf durch die Klamm. Die  Kneippmöglichkeiten im Bergbach und die Wasserspiele bieten zusätzliche Erfahrungsmöglichkeiten. Bald schon sind wir in Missen angelangt, wo auch noch das Carl Hirnbeinmuseum auf unsere Entdeckung wartet. (Jeden Freitag geöffnet von 15 - 17 Uhr) Verschiedene Einkehrmöglichkeiten in Missen bringen den müden Wanderer wieder zu Kräften. Oder wir erfrischen uns zum Abschluss dieser schönen Wanderung im solarbeheizten Missner Familienfreibad.
outdooractive.com User
Autor
Katrin Elfert
Aktualisierung: 22.03.2017

Höhenlage
950 m
786 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Weitnau (785 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.640961 N 10.125651 E
UTM
32T 584549 5277009

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Wanderer auf dem Carl HIrnbeinweg
    Carl Hirnbeinweg Erlebniswanderweg
  • Gipfel Schwarzer Grat (1.118 m) mit Holz-Aussichtsturm und Familien-Spielplatz
    Schwarzer Grat Erlebnisweg
  • Besinnungspfad in Weitnau-Eisenbolz
    Weitnauer Besinnungspfad
  • Kinderwald am Carl Hirnbeinweg
    Carl-Hirnbein-Erlebnisweg - Ein ...
  • Das Bergbauernmuseum Diepolz
    Auf dem Kuhnigundenweg in Diepolz
  • Blick vom Kugel-Alp-Weg
    Kugel-Alp-Weg
  • Skulpturenweg
    Isny - Skulpturenweg
Strecke
7,2 km
Dauer
2:06 Std
Aufstieg
236 hm
Abstieg
175 hm
familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.