Drucken
GPX
Wanderung

Burgweg

Wanderung • Allgäu
  • /
    Foto: Markt Wiggensbach
Karte / Burgweg
600 750 900 1050 1200 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 Marktplatz Wiggensbach Gästehaus Schwarz Burg Suseck

Die einfache Rundtour führt uns zum Burgstall der Burg Suseck, einer noch in Teilen erhaltenen Festungsanlage aus dem 15. Jahrhundert.

leicht
3,4 km
1:00 Std
61 m
61 m

Vom Marktplatz in Wiggensbach wandern wir auf gut ausgebauten Wegen zur mittelalterlichen Burg Suseck. Diese ist bis heute auf dem Ortswappen von Wiggensbach zu sehen. Die Burg wurde 1451 zum ersten Mal genannt, seit 1511 war sie dann in Besitz des Stift Kempten, bis sie schließlich 1525 im Bauernkrieg zerstört wurde. Heute sind zwar nur noch Reste des Burghügels und des Grabens zu sehen, dennoch ist einen Tour zu der historischen Stätte lohnend. Von Wiggensbach wandern wir in den Ortsteil Egg. Von dort geht es über einen schönen Wiesenweg zur ehemaligen Burgstelle hinauf.

Beim Abstieg in die Ortschaft Westenried genießen wir dann das wunderbare Alpenpanorama und den Blick auf das Illertal. Über die Ortschaft Hino gelangen wir zurück nach Wiggensbach. Die technisch und konditionell einfache Tour eignet sich bestens für einen Nachmittagsspaziergang. Besonders für Kinder ist es spannend, sich rund um die ehemalige Burg auf die Spuren mittelalterlicher Ritter zu begeben.

 

 

Autorentipp

Der Burgstall der Burg Suseck liegt nahe dem Gästehaus Schwarz. Bei einer Einkehr genießt man dort neben regionaler Küchen auch einen besonders schönen Panoramablick.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
902 m
841 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Start: Marktplatz Wiggensbach

Einkehrmöglichkeit: Gästehaus Schwarz, verschiedene Restaurants in Wiggensbach

Start

Marktplatz Wiggensbach (855 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.745068 N 10.231459 E
UTM
32T 592312 5288700

Ziel

Marktplatz Wiggensbach

Wegbeschreibung

Vom Marktplatz Wiggensbach wandern wir zum Ortsteil Egg, wo wir nach links abbiegen. Über einen Feldweg gelangen wir über einen mäßig steilen Anstieg zur ehemaligen Burgstelle Wiggensbach. Hier stand die ehemalige Burg Suseck. Von der Burgstelle aus gehen wir rechts am „Gästehaus Schwarz“ vorbei und können dann auf dem Weg bis Westenried die herrliche Aussicht ins Illertal genießen. An der Straßenkreuzung überqueren wir die Straße. Wir gelangen auf einem Feldweg, der weiter bergab immer schmäler wird, zum Ortsteil Haggen. Hier wenden wir uns nach links und gehen an der Straße entlang über Hino zurück nach Wiggensbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Regionalbahn bis Kempten im Allgäu HBF, dann Bus 40 nach Wiggensbach nehmen.

Anfahrt

Über die A96 und B12 bis Kempten fahren. Dort dem Adenauerring folgen und über die Memmingerstraße und Wiggensbachestraße auf die OA13 fahren. Dieser bis zum Marktplatz in Wiggensbach folgen.

Parken

Parkplätze am Marktplatz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • leicht
    Höhenweg
  • leicht
    Wanderung auf den Mariaberg
  • leicht
    Moos - Wanderung
  • mittel
    Hofgut Rundweg
  • leicht
    Auf dem Käseweg rund um Wiggensbach
  • Wiggensbach von oben
    mittel
    Wandertrilogie Etappe 18 Ermengerst-Du ...
  • Wiggensbach von oben
    Wandertrilogie Etappe 18 Ermengerst-Du ...
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,4 km
Dauer
1:00 Std
Aufstieg
61 m
Abstieg
61 m
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.