Drucken
GPX
Themenweg

Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal

Themenweg • Allgäu
  • Viehscheid in Gunzesried
    / Viehscheid in Gunzesried
    Foto: Daniel Fürst - Werbe-Blank GmbH, Daniel Fürst - Werbe-Blank GmbH
  • Sennalpe Oberberg
    / Sennalpe Oberberg
    Foto: Sven Goldhahn, SGO
  • Ausblick
    / Ausblick
    Foto: Gerhard Berktold , Community
  • Der flache Gipfel des Bärenkopfes.
    / Der flache Gipfel des Bärenkopfes.
    Foto: SOIR, via Wikimedia Commons (GFDL; CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0)
  • Vordere Krumbach-Alpe.
    / Vordere Krumbach-Alpe.
    Foto: mlaessig, outdooractive Redaktion
  • Hohlgasse.
    / Hohlgasse.
    Foto: mlaessig, Outdooractive Redaktion
  • Verschiedener Käse
    / Verschiedener Käse
    Foto: Sennerei Gunzesried
  • Käsevesper
    / Käsevesper
    Foto: Sennerei Gunzeried
  • Der Gunzesrieder Käse wird auch per Post versandt
    / Der Gunzesrieder Käse wird auch per Post versandt
    Foto: Sennerei Gunzesried
  • Mmhhh, leckerer Käse
    / Mmhhh, leckerer Käse
    Foto: Sennerei Gunzesried
  • Käsevesper
    / Käsevesper
    Foto: Sennerei Gunzeried
Karte / Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal
1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Parkplatz Sennalpe Oberberg Bärenkopf Vordere Krumbach-Alpe Goldenes Kreuz

Zur Ruhe kommen, betrachten, verstehen. Das ist das Motto des Themenwegs zur Alpvielfalt im Gunzesrieder Tal.

mittel
8,9 km
3:20 Std
591 m
591 m

Der Rundweg startet beim Parkplatz am Ortseingang Gunzesried. Zunächst geht es ein Stück durch den beeindruckenden Haldertobel. Hier erleben Sie schäumende Wasserfälle, kleine Strudel und tiefe Gumpen. Entlang der Gunzesrieder Ach geht es weiter über eine Wiese mit vielen Blumen, die von den Einheimischen treffend „Paradies“ genannt wird. Bei der nächsten Kreuzung biegen Sie links ab und nehmen den schmalen Pfad bergauf Richtung Reute. Dann geht es durch den Wald – teilweise steil - bergauf zur Alpe Käser. Immer wieder können Sie durch die Bäume hindurch die Gipfel der umliegenden Berge entdecken. Schon bald kommen Sie bei der Sennalpe Oberberg an, die zur Einkehr einlädt. Hier darf auch gerne dem Senn bei der Arbeit zugeschaut werden. Es geht weiter bergauf durch einen verwunschenen Wald bis zum Gipfel des Bärenkopfs, dem höchsten Punkt der Wanderung. Bergab wandern Sie zur Alpe Vordere Krumbach, wo man eine Brotzeitpause einlegen und den Blick auf die Berge genießen kann. Auf dem Rückweg kommen Sie auch an der Alpe Dürrehorn mit dem davorstehenden hundert Jahre alten Kastanienbaum vorbei. Über den Hohlweg und Kräuterwiesen gelangen Sie zurück nach Gunzesried. Bei der Sennerei kann man noch leckeren Käse für zu Hause einkaufen und sich mit einem selbst gemachten Heumilcheis belohnen!

Autorentipp

Auf der Wanderung laden die Sennalpe Oberberg und die Alpe Vordere Krumbach zur Einkehr ein.

outdooractive.com User
Autor
Bernadette Manz
Aktualisierung: 11.10.2017

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1453 m
863 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Sie wandern auf gut begehbaren Wander- und Wirtschaftswegen, festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.

Weitere Infos und Links

Anreise per Bus und Bahn: Mit dem Zug nach Blaichach, weiter mit dem Bus nach Gunzesried.

Start

Ortseingang Gunzesried (876 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.522622 N 10.231794 E
UTM 32T 592730 5263979

Ziel

Ortseingang Gunzesried

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit dem Zug nach Blaichach, ab da weiter mit dem Bus nach Gunzesried. Der Bus fährt nur von Montag bis Samstag!

Anfahrt

Von der B19 an der Ausfahrt Immenstadt/Blaichach/Burgberg ausfahren und über Immenstadt weiter nach Blaichach fahren. Durch Blaichach hindurch fahren und danach rechts nach Gunzesried abbiegen.

Parken

Wenige kostenlose Parkplätze stehen am Ortseingang von Gunzesried zur Verfügung.

Koordinaten

Geogr.:47.522622 N 10.231794 E
UTM:32T 592730 5263979
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Blick von Dietrichs aus
    Themenweg Hörnerdörfer: Wege für Leib ...
  • immenstadt
    Burgen, Schlösser und Ruinen bei ...
  • mittel
    Themenweg Hörnerdörfer: Wege für Leib ...
  • leicht
    Sagenweg - Entdecker-Wanderung bei ...
  • Musikalischer Wanderweg in Bad Hindelang
  • Das Bergbauernmuseum Diepolz
    leicht
    Auf dem Kuhnigundenweg in Diepolz
  • Kinderwald am Carl Hirnbeinweg
    leicht
    Carl-Hirnbein-Erlebnisweg - Ein ...
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
3:20 Std
Aufstieg
591 m
Abstieg
591 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.