Achtsamkeit Allgäu

Achtsam im Allgäu. Kraftort. Meditative Wanderung am Waldsee

Im Allgäu machen wir besondere Erfahrungen – erleben die Kraft der Ruhe, die Herzlichkeit der Menschen, die Schönheit der Natur und das Glück tiefen Schlafs. Hier erzählen wir die Achtsamkeit Allgäu. Am Waldsee in Lindenberg lädt Christine Wagner zur meditativen Wanderung. Ohne zu sprechen streifen wir am Ufer entlang, zwischen Büschen und Bäumen, und spüren die Kraft dieses Ortes…

„Es ist schön, mit jemandem schweigen zu können“, sagt der Protagonist in Kurt Tucholskys Sommernovelle „Schloss Gripsholm“. Die zauberhafte Liebesgeschichte ist ein Klassiker der neueren deutschen Literatur. Das Paar liegt auf einer Wiese, sie träumen in den Himmel, genießen Sonne, Wolken, Wind – die Ruhe. Darin liegt die Parallele zwischen der Romanze an einem Schwedischen See und unserem Spaziergang rund um den Waldsee im Allgäu. Auch wir schweigen. Und so entsteht eine besondere Gemeinsamkeit zwischen uns.

Kraftquelle Allgäu und ein Mensch mit unvermuteter Stärke

Auch wenn man sich auf dieses Angebot eingelassen hat, anfangs fremdelt man doch ein wenig. Eine Gruppe, die sich im Wald trifft. Man stellt sich einander nett vor. Dann sagt unsere Wanderführerin ein paar Worte über sich: verheiratet, zwei Kinder, ehrenamtliche Mitarbeit in einer Kirchengemeinde Lindenbergs. Sie liebt die Natur und das Wandern, die Poesie und die Meditation. Christine Wagner ist einer dieser leisen, aber eindringlichen Menschen. Und weil sie wollte, dass auch andere von dem profitieren, was ihr gut tut, lädt sie zu dieser Wanderung. Es ist Teil der Kraftquelle Allgäu, einer Reihe von Angeboten im Westallgäu.

So stehen wir hier am Waldsee und bereiten uns auf unseren meditativen Spaziergang vor. Schweigend. Das Sonnenlicht flirrt durch die Laubbäume. Die Luft duftet nach Wärme und Wasser. Drei Enten ziehen quakend ihre Bahn. Und wir folgen unserer Wanderführerin. Meist bleiben wir auf dem Weg am Ufer, mal geht es über einen Pfad ein Stück weit hinein in den Wald, mal verweilen wir an einem Holzsteg. Christine Wagner schreitet voran. Hin und wieder gleiten ihre Hände über Halme, berühren einen Baum, laden einen Schmetterling ein. Zögernd tun wir es ihr gleich, finden unsere eigenen Interessen. Je länger wir unterwegs sind, desto mehr können wir den stillen Zauber genießen.

Momente der Stille im Allgäu. Das erste Wort – ein Sakrileg

In einer Gruppe so zu gehen, fühlt sich ein wenig an wie nackt wandern. Man muss eine Konvention ablegen. Wer sagt denn, dass man mit den anderen schweigen kann? Doch schließlich öffnet man sich für den Liebreiz der Natur. Als Christine Wagner schließlich ein Buch hervor holt, wirkt es fast wie ein Sakrileg, eine Stimme zu hören. Zu Beginn unserer kleinen Tour hat sie ein Gedicht vorgelesen. Jetzt trägt sie eine kurze Geschichte vor. Und entlässt uns mit Eindrücken und Gedanken in einen Tag, der sich ganz neu anfühlt.

Kurz haben wir noch Gelegenheit mit Christine Wagner zu sprechen. Es ist verblüffend, wie viele Ausbildungen sie gemacht hat. Bergführerin, geistliche Begleiterin, Meditationskursleiterin. Der rote Faden in all ihrem Tun scheint ihre Begeisterung für die Menschen zu sein. Sie sagt, dass die meditativen Wanderungen seit Anfang an ein verblüffender Erfolg seien. Dass sich die Teilnehmer anfangs schwer tun, dann aber oft sehr emotional werden. Es habe schon Tränen gegeben. Manchmal lacht man auch. Es macht was mit einem – schweigend einen solchen Ort zu erleben.

Service. Sie suchen weitere Informationen zu den Themen Achtsamkeit, Digital Detox und nachhaltigen Urlaub im Allgäu?

Achtsamkeit Allgäu – Eine Übersicht zu dieser Themenwelt mit Reiseempfehlungen, Reportagen und Angeboten.

Geheimtipps Allgäu – Unsere Region erleben und im Allgäu aufleben – mit Tipps unserer Partner.

Lindenberg im Allgäu – Diverse Gastgeber haben sich auf die Achtsamkeit spezialisiert. Zum Beispiel Lindenberg.

Bilder
Autor
Kontaktbild Susanne Baade und Dirk Lehmann

Susanne Baade und Dirk Lehmann

Im Expeditionsschiff in die Antarktis und per Helikopter über Australien, Wanderung zu einem Kloster in Nepal und Besuch im Luxushotels in Paris, Trekkings durch Kanada und Achtsamkeitsübungen im Allgäu – zu reisen, zu fotografieren, die Welt zu erzählen: Das ist unser Beruf, unsere Berufung. Lange haben wir als Redakteure namhafter Magazine im Hamburger Verlag Gruner+Jahr gearbeitet, seit einigen Jahren berichten wir nun für das Allgäu aus dem Allgäu. Hier haben wir besondere Menschen kennen gelernt, faszinierende Momente erlebt und eine Natur, die uns immer wieder begeistert. Wir sind dankbar für jedes dieser Abenteuer. Und dafür, dass Sie uns begleiten! Susanne&Dirk

Folgen Sie Susanne Baade und Dirk Lehmann auf: