Walderlebniszentrum Ostallgäu – Außerfern e.V

Malerisch am Ufer des blauen Lechs gelegen, früher die Grenzstation zwischen Deutschland und Österreich, bietet das Walderlebniszentrum Ziegelwies ein grenzenloses Naturerlebnis.

Der Baumkronenweg (480m lang) entführt die Besucher in die faszinierende Welt der Baumkronen. In einer Höhe bis zu 21m gewinnt man neue faszinierende Ausblicke in die Wildflusslandschaft des Lechs sowie ins Gebirge von Bayern und Tirol.

Eine weitere Besonderheit sind die Erlebnispfade, um den Lebensraum Wald zwischen Wildfluss Lech und den Steilhängen des Allgäuer Bergwaldes zu erkunden. Der Bergwaldpfad (ca. 1,7 km) und  der Auwaldpfad (ca. 1,5 km) erklären spielerisch welche wichtigen Schutzfunktionen der Wald aufweist. Man erfährt Interessantes über die Lebensweise von Tieren und Pflanzen. Hier können Sie testen wie weit Hirsch, Heuschrecke und Co. springen können oder in der Affenschaukel schwingen. Neben einigen Spielelementen kann man sich zudem im Auwaldpfad auf die verschiedenste Art und Weise von einer Flussseite auf die andere bewegen oder herausfinden, warum der Lech eine so schöne türkise Farbe besitzt.

Der Trägerverein „Walderlebniszentrum Ostallgäu – Außerfern e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, den Wald, die Umwelt und die Natur, insbesondere in der Kulturlandschaft des Ostallgäus und des Außerfern/Tirol mit zu erhalten und zu entwickeln. Zahlreiche  umwelt- und erlebnispädagogische Angebote für Kindergärten, Schulen, Schüler/Innen, Jugendliche, Erwachsene, Familien und Vereine werden ganzjährig  angeboten.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Walderlebniszentrum Füssen-Ziegelwies

Tirolerstraße 10
87629 Füssen


Zur Website