Start- und Willkommensplatz

HInter Masken

Wenn der Vorhang sich öffnete, begann stets ein neues Leben. Eines, in das ich eintauchen konnte. Das so fern schien von meiner Wirklichkeit und am Ende doch so nah war. Ich liebte das Theater, die Welt, die es erschuf, und die Vielfalt, mit denen die Charaktere ein Stück immer wieder neu gestalten konnten.  

Es gab ihn immer, diesen einen Charakter, der mich im Speziellen ansprach. Dem ich durch seine Geschichte folgte, mal leidend, mal voller Freude, dann mit List und Tücke versehen oder als Opfer der Intrige gescheitert. Es waren die Gesichtszüge, die Mimik, die Gestik, welchen ich verfiel. Die in mir Schmerz und Mitgefühl auslösten oder auch Freude und Euphorie.

Die Welt, in die ich mich entführen ließ, war stets eine andere. Sie konnte ernst sein, voller Dramatik und Spannung. Ein anderes Mal war sie heiter und gefüllt mit Witz und Charme. Doch egal, in welcher Welt ich mich befand, sie hatte immer etwas Wahres, etwas, das ich wiedererkannte, etwas, das so schien, als hätte ich es bereits erlebt.

Das Wesen der Dinge, es schien auf der Bühne wiederzukehren. Hinter Masken, manchmal verdeckt von Überzeichnung, verschlungen in Geschichten und Beziehungen, verborgen hinter Neid, Hass und Kampf um Freiheit, aber auch hinter Liebe, Hingabe und Freundschaft. Die großen Themen des Lebens, sie waren immer zu finden, in jedem Stück.

Seit ich auf meinem Weg war, hatte ich viel über diese Themen nachgedacht. Hatte in mich hineingehört, nach dem gefragt, was sie für mich ausmachten. Nun stand ich vor dieser großen Bühne unter freiem Himmel, die nicht nur die Themen, sondern auch die Landschaft inszenierte. Mir war, als würde mein eigenes Stück auf dieser Bühne aufgeführt, mit mir in der Hauptrolle.

Ich sah mich selbst im Strudel meines Alltags, in den Irrungen und Wirrungen, die ich bereits durchlaufen hatte, aber auch im Jetzt, auf meiner Wanderung, die mich immer mehr zu mir selbst führte. Ich war Teil dieses Theaters geworden, spielte mit und schaute doch gleichzeitig zu. Und was ich sah, hinterließ tiefe Spuren.

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Start- und Willkommensplatz

Rathausplatz - an der Tourist-Information
*****