Kletterzentrum swoboda alpin Kempten

Zum Klettern in die Berge fahren? Das muss man in Kempten nicht unbedingt, denn das Alpinzentrum swoboda alpin der DAV-Sektion Allgäu-Kempten bietet Höhenluft direkt in der Stadt. Die Anlage am Aybühlweg direkt gegenüber dem Cambomare ist eine der größten und modernsten Kletteranlagen Deutschlands und wartet mit insgesamt 3.400 m² Kletter- und Boulderfläche auf. Sowohl Anfänger als auch Profis finden hier ein ideales Betätigungsfeld in der Vertikalen.

Für Freunde des seilfreien Kletterns gibt es gut 400 verschiedene Boulder in allen Schwierigkeitsstufen, darunter auch spezielle Boulder für Kinder. Auf zwei Etagen und im Außenbereich können sich die Boulderfans an den bis zu 4.50 m hohen Wänden in allen Neigungen austoben – immer geschützt durch weiche Fallschutzmatten. Auf die Cracks wartet zusätzlich ein großzügiger Trainingsbereich mit Campusboard, Beastmaker-Trainingswand, Steckbrett und zahlreichen Trainingsgeräten.

Der Seilkletterbereich punktet mit über 180 Routen vom 3. bis 11. Schwierigkeitsgrad und bietet bis zu 15m hohe Wände von leicht geneigt bis ultrasteil. Für Einsteiger und Kinder gibt es einen eigenen Schulungsbereich mit leichten Routen – inklusive perfektem Blick nach unten in die Haupthalle. Und wer einmal ohne Kletterpartner unterwegs ist oder einfach nur Meter machen will, auf den wartet ein Wandbereich mit einem Perfect Descent Sicherungsautomaten.  

In den Sommermonaten besonders attraktiv ist der große Außenkletterbereich, bei dem es sich je nach Temperatur und Tageszeit entweder im Schatten oder in der Sonne klettern lässt. Ideal für Familien: Die Kinder können sich gleich nebenan auf dem Spielplatz austoben, während sich Mama und Papa an der Außenwand die Finger langziehen. Neben dem Outdoor-Spielplatz gibt es indoor noch weitere Spielareale für Kinder – darunter das beliebte Höhlensystem im Boulderbereich mit Bullaugen in der Kletterwand und unterirdischem Bällebad. Auf Klettersteig-Freunde wartet der Indoor-Klettersteig mit Hängebrücke in der Haupthalle (Begehung nur zu festen Zeiten).

Wer mit dem Bike anreist und mit Klettern alleine noch nicht ausgelastet ist, der kann entweder zum Aufwärmen oder zum Cool Down im Bikepark direkt neben dem swoboda alpin noch ein paar Runden drehen und die etwas andere Höhenluft auf den Kickern und Drops schnuppern. Für weniger sprungfreudige Biker oder Einsteiger gibt es aber ebenfalls genügend Herausforderungen, um die Fahrtechnik zu verbessern.   

Und wenn die Arme oder Beine dann so richtig dick sind, können sich die Besucher im Bistro in der „Hütte in der Stadt“ entspannt zurücklehnen und bei Kaffee & Kuchen oder einem der ständig wechselnden Tagesgerichte den anderen Kletterern bei der Arbeit zuschauen. Stichwort Zuschauen: Das swoboda alpin ist Trainingsstützpunkt der deutschen Kletter-Nationalmannschaft und des bayerischen Landeskaders. So kommen immer wieder die Cracks aus dem Landes- oder Bundeskader oder auch der eine oder andere internationale Kletterstar zum Training vorbei. Auch bei den regelmäßig stattfindenden Wettkämpfen lassen sich die Leistungen der starken Jungs & Mädels bestaunen. Wer sich von solchen Leistungen für das eigene Training inspirieren lässt oder einfach nur unter fachmännischer Anleitung die ersten Schritte in der Vertikalen tätigen will, der findet im umfangreichen Kursangebot der Kletterschule im swoboda alpin sicher den richtigen Kurs.

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 11 bis 22.30 Uhr
Samstag 9 bis 22.30 Uhr
Sonn- und Feiertage 9 bis 21 Uhr
Ferien (Bayern) ab 9 Uhr geöffnet

Eintrittspreise und weitere Infos

 

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Kletterzentrum swoboda alpin
Sektion Allgäu-Kempten des Deutschen Alpenvereins e.V.

Aybühlweg 69
87439 Kempten

Tel.: 0831-5700970


www.dav-kempten.de/swoboda-alpin