Erich-Schickling-Stiftung und Hauskapelle

„Mir ist wichtig, den geheimen Sinn, der in uns angelegt ist, durch die Malerei zu erhellen. Unmittelbar ist immer wieder das Glas das Medium, welches mich fasziniert, nicht Abbilder zu schaffen, sondern im Gleichnis des Transzendenten in mir und in allem innezuwerden.“ resümierte der Künstler Erich Schickling (1924 – 2012) einst. Eine prägnante Zusammenfassung, die treffend urteilt: die gesamte Schaffenskraft Schicklings ist verankert in seinem unerschütterlichen Glauben an die Schöpfung. In zahlreichen Kirchen, nicht nur in Bayern, erhellen die einzigartigen Kunstwerke die Räume. Sein Glaube an die Schöpfung spiegelt sich aber auch in seinen Bildern, die u.a. hiesige Landschaften zeigen, in denen er fest verwurzelt war. Sein Haus mit der integrierten Kapelle verstand Schickling immer als einen Ort der offenen Türen. In diesem Sinne wird sein Nachlass verwaltet.

Wir folgen dem Allgäuer Qualitätsversprechen im Bereich Wandertrilogie

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Erich-Schickling-Stiftung

Eggisried 29
87724 Ottobeuren


Zur Webseite