Erasmuskapelle Echerschwang

Die Geschichte der barocken Erasmuskapelle geht zurück bis in den Dreißigjährigen Krieg, als ein Bauer zum Dank für seine Rettung das Gotteshaus erbaute. Einst stand an dieser Stelle bereits eine Kapelle, die dem Bauvorhaben jedoch weichen musste. Die Stuck- und Freskenausstattung der Kapelle ist bemerkenswert, ebenso wie der Altar und die geschnitzten Heiligenfiguren. Bemerkenswert ist ein gemalter Kreuzgang und ein Erasmusbild aus dem 18. Jahrhundert. Sie wurde von Johann Georg Fischer in den Jahren 1730/1731 erbaut und 1821 renoviert.

Wir folgen dem Allgäuer Qualitätsversprechen im Bereich Wandertrilogie

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Erasmuskapelle Echerschwang

86975 Bernbeuren