Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Im Dreieck Memmingen, Lindau, Kempten gelegen präsentiert das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren die Vielfalt und Lebensweise im alten Schwaben und Allgäu. Bauernhöfe, Werkstätten, Stallungen, Gärten, Felder und alte Haustierrassen dokumentieren gelebte Geschichte. Schwabens Freilichtmuseum ist das älteste im süddeutschen Raum. Inzwischen sind mehr als 30 historische Gebäude hier zu sehen und der Ausbau des Museums ist noch lange nicht abgeschlossen.

Bei Vorführungen von alten Handwerkstechniken und landwirtschaftlichen Arbeiten wird Geschichte lebendig. Auch der Duft von frischgebackenem Brot aus dem Backhaus, das Rattern des Sägegatters der historischen Sägemühle, der laute Begrüßungsruf des Augsburger Hahns und der alljährliche Nachwuchs des Allgäuer Original Braunvieh machen den Museumsbesuch zum Erlebnis.  

Verschiedene Naturthemen können Besucher bei Führungen kennenlernen. Oder in Kursen und museumspädagogischen Programmen selbst Hand anlegen. Die Auswahl ist vielfältig:

Museumspädagogische Programme für Klein und Groß

  • Kräuterküche
  • Apfeltag – Vorratshaltung auf dem Land
  • Flachs – Leinen aus dem Allgäu
  • Kommt ein Vogel geflogen
  • Auf die Wiese fertig los
  • Filz, eine wollige Sache
  • und weitere

Kurse

  • Spalierobst schneiden
  • Sensen mähen und dengeln
  • Käsen
  • Korbflechten
  • Seife herstellen
  • und weitere

Führungen allgemein und Themenführungen

  • Pflanzen- und Gartenführung
  • Gutes Wetter – schlechtes Wetter
  • Hygiene auf dem Land
  • Milchwirtschaft im Allgäu
  • und weitere

Alle Angebote auf www.bauernhofmuseum.de

Wir beraten Sie gerne!

Telefon Führungen: 08394 92601-19

Telefon Kurse und Programme: 08394 1455

 

Gastronomie

Im Museumsgasthaus Gromerhof gibt es schwäbisches Köstlichkeiten, überregionale Schmankerl und saisonale Highlights auf der Speisekarte. 1702 erbaut, verfügt das Gebäude heute zudem über Veranstaltungsräumlichkeiten mit besonderer, historischer Atmosphäre.

Ein spektakulär schräges Wirtshauserlebnis bietet die Torfwirtschaft. Die kleine Wirtschaft steht fast so schief wie an ihrem Originalstandort und sorgt bei Betreten für einen lustigen Schwindel-Effekt. Neben dem Biergarten gibt es einen Spielplatz mit Niedrigseilgarten und eine alte Kegelbahn.

Saisonale Produkte aus dem Museumsladen, wie der Honig der Museumsbienen oder Gemüse aus den Bauerngärten, erinnern zu Hause genussvoll an den Museumsbesuch.

 

 

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren

Museumstraße 8
87758 Illerbeuren

Zur Website