Drucken
GPX
Radfahren

Kemptner Runde

Radfahren • Allgäu
  • Badespaß im Cambomare
    / Badespaß im Cambomare
    Foto: Kempten Tourismus
  • Stadtweiher Kempten
    / Stadtweiher Kempten
    Foto: Matthias Hartmann, Kempten Tourismus
  • Idylle an der Iller
    / Idylle an der Iller
    Foto: Matthias Hartmann, Kempten Tourismus
Karte / Kemptner Runde
450 600 750 900 1050 m km 5 10 15 20 25 30 Stadtweiher Aussicht auf die Allgäuer Alpen Bachtelweiher Aussichtspunkt Hochstraß Aussichtspunkt Rappenscheuchen Kirche Heiligkreuz

Diese Radrunde führt uns rund um die Allgäu-Metropole Kempten. Dabei passieren wir idyllische Weiher, überqueren den Fluss Iller und erkunden die hügelige Voralpenlandschaft rund um Kempten.
leicht
31,2 km
2:30 Std
406 m
406 m
Startpunkt ist das Freizeitbad Cambomare im Aybühlweg. Wir fahren in südliche Richtung zur Leutkircher Straße und nehmen dort den Radweg zur Lindauer Straße. Wir überqueren diese und fahren in der Feicht­mayrstraße am Stadtweihercafé nach rechts erneut auf einen Radweg. Rechter Hand liegt der idyllische Stadtweiher. Kurz darauf kommen wir an die ­ehemalige Bahntrasse des „Isny-Bähnles“, der wir nach links in Richtung Dreifaltigkeitskapelle folgen. Wir orientieren uns nun stets an der weiß-grünen Radwege­beschilderung Nr.  5. Nach kurzer Abfahrt führt uns der Radweg an der Oberstdorfer Straße entlang. Kurz nach der Firma Edelweiß wechseln wir durch eine Unterführung auf die andere Straßenseite. Wir gelangen über die Obere Eicher Straße in den Stadtteil Eich, der jenseits der Bahntrasse liegt, und biegen rechts in die Heggener Straße ein. Dieser folgen wir, bis linker Hand der Radweg in Richtung Durach abzweigt. Er führt uns hinab zur Iller und über die Dierigbrücke auf die andere Fluss-Seite. Die Idylle am Fluss können wir bei einer Pause im Bistro-Café Alte ­Bleiche genießen. Nun geht es auf der Albert-Einstein-Straße kurz bergauf und rechts über die Fabrikstraße bis zur Ludwigstraße. Hier radeln wir kurz nach links und dann nach rechts in die Miesenbacher Straße bis zur Bundes­straße B  309. Wir überqueren diese und fahren in Richtung Linggen. Dabei genießen wir allerbeste Aussicht auf die Allgäuer Alpen. Auf der Linggener Straße geht es in nördliche Richtung weiter. Kurz vor dem Sportplatz Bachtelweiher biegen wir nach rechts in den Klingener Weg ein und fahren am Bachtelweiher vorbei, der zum Verweilen einlädt. Wir radeln nach links, an der Autobahn A  7 entlang, überqueren die Bahnlinie und nehmen den Schotterweg unter der A  7 hindurch in Richtung Leupolz. In Leupolz biegen wir links nach Leubas ab. Der stellenweise steile Anstieg nach Hochstraß, der uns mit herrlichem Blick über Kempten und Umgebung belohnt, führt uns in den Stadtteil ­Leubas. Wir durchfahren Leubas auf der Hauptstraße, biegen nach der Überquerung eines Bachlaufes in Stielings nach links ab und radeln nach Heising weiter. Dabei werden wir linker Hand von einem Moor begleitet. In Heising geht es nach links auf die Laubener Straße, die uns in leichter Abfahrt aus dem Ort führt. Kurz vor Hofen biegen wir nach links auf die Hirschdorfer Straße ein und passieren die Weiler Hofen und Nasengrub. Über die Illerbrücke kommen wir schließlich nach Hirschdorf. Im Ortskern ­verlassen wir die Laubener Straße, fahren nach rechts auf die Altusrieder Straße und dann nach links weiter in Richtung Rappenscheuchen. ­Begleitet von sanfter Hügel- und Wiesenlandschaft  geht es durch Rappenscheuchen und Ellatsberg bis zu der am ­Kollerbach gelegenen ­Reisachmühle. Wir überqueren die Hauptstraße und folgen der Straße Am Petzenbühl in süd­östliche Richtung. In ­Heiligkreuz geht es an der ehemaligen ­Wallfahrtskirche  vorbei und am Kreisverkehr nach links auf die ­Tannachstraße. Diese Straße führt uns am Westrand von Kempten entlang. Linker Hand liegt etwas verborgen der Schwabels­berger ­Weiher. Wir biegen links auf die ­Mariaberger Straße ein und ­radeln am ­Café ­Sonnenhang, das mit einer schönen Aussichtsterrasse aufwartet, rechts abbiegend, hinunter zur ­Rottach. Nach der Brücke verläuft der Weg nach rechts auf einen Schotterweg. Am Wegende geht es dann nach links und in einem kurzen Anstieg hinauf zum Freizeitbad Cambomare, dem Ausgangspunkt unserer Tour.

 

Autorentipp

Nach der Radtour Badespaß und Saunagenuss im Cambomare, Straßen- oder leichtes Trekkingrad empfehlenswert
outdooractive.com User
Autor
Tourist Information Kempten
Aktualisierung: 05.06.2015

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Landschaft
Höhenlage
753 m
652 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Freizeitbad Cambomare, Aybühlweg (707 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.721080 N 10.291640 E
UTM
32T 596868 5286108

Wegbeschreibung

Cambomare  – Stadtweiher  – St.  Mang  – Bachtelweiher  – ­Leubas  – Heising  – Hirschdorf  – Rappen­scheuchen  – Heiligkreuz  – ­Cambomare

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kempten. Mit dem Bus nach Kempten (keine Fahrradmitnahme möglich).

Anfahrt

Über die A7, B12 oder B19 nach Kempten, weiter auf dem Ring bis zur Lindauer Straße und auf dem Aybühlweg zum Erlebnisbad Cambomare.

Parken

Parkplätze am Aybühlweg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Badespaß im Cambomare
    leicht
    Kemptner-Runde
  • Landschaft kurz vor Großholzleute
    schwer
    Eine sportliche Tour nach Leutkirch ...
  • Der idyllische Herrenwieser Weiher
    mittel
    Auf der ehemaligen Bahnlinie Kempten–I ...
  • Museumsgebäude
    mittel
    Auf den Spuren der Glasmacher
  • Allgäuer Landschaft
    mittel
    Blendende Aussichten auf dem Blender
  • Hafen Lindau
    schwer
    Nach Lindau am Bodensee
  • Der Niedersonthofener See
    schwer
    Hauchenberg-Umrundung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
31,2 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
406 m
Abstieg
406 m
Rundtour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.