Drucken
GPX
Radfahren

Kempter-Wald-Runde

Radfahren • Allgäu
  • Blick von der Hohen Schulter
    / Blick von der Hohen Schulter
    Foto: kempten.de, Kempten Tourismus
  • Das Wildpoldsrieder Moor
    / Das Wildpoldsrieder Moor
    Foto: kempten.de, Kempten Tourismus
  • Findling Dengelstein
    / Findling Dengelstein
    Foto: Matthias Hartmann, Kempten Tourismus
Karte / Kempter-Wald-Runde
450 600 750 900 1050 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 Alpenpanorama Dengelstein Notzenweiher Hohe Schulter WiWaLa-Moor

Diese Rundtour führt uns in den dichten Kempter Wald, ein großflächiges Waldgebiet mit Biotopen, Moor und geologischen Besonderheiten und damit beliebtes Ziel für Naturliebhaber. Zurück geht es über voralpine Hügellandschaft mit bester Aussicht und viel Natur.

 

mittel
42,8 km
3:30 Std
676 m
676 m
Wir beginnen unsere Tour am Sportplatz in Lenzfried am Wettmannsberger Weg, fahren in südliche Richtung zur Lenzfrieder Straße und biegen links in Richtung Leupolz ab. Wir überqueren die Autobahn A  7. Kurz nach der Brücke halten wir uns scharf rechts und fahren auf einem Schotterweg ein kurzes Stück parallel zur A  7. An der Bahnlinie unterqueren wir die Autobahn, radeln nach links über die Bahnlinie und weiter geradeaus an der A  7 entlang, bis wir sie bei ­Rößlings auf Höhe der Autobahn­ausfahrt Betzigau erneut unterqueren. Wir folgen nun der weiß-grünen Radwegebeschilderung Nr.  27 Kempter-Wald-Runde. In ­gemütlicher Fahrt geht es weiter nach Betzenried. Hier halten wir uns nach links in Richtung Dengelstein und Denkelsteinmoos. Auf dem moderaten Anstieg genießen wir den Blick auf die Berge . An der Weggabelung könnten wir noch einen kleinen Abstecher zum Dengelstein, einem imposanten Findling, einlegen. Zurück auf unserem Weg halten wir uns nach links in Richtung Görisried. Eine Einkehrmöglichkeit wenige Meter abseits der Route ist das Waldgasthaus Zum Tobias, das an der Weggabelung rechter Hand liegt. Wir orientieren uns weiterhin an der Beschilderung Nr. 27 und bleiben auf der ausgeschilderten Strecke. Der Wald wird zusehends dichter und lichtet sich erst wieder, wenn wir auf die Landstraße Richtung Görisried treffen, die uns, links abbiegend, ein Stück begleitet. Wir folgen schließlich dem nach links abzweigenden Radweg nach Beilstein, der uns zunächst wieder in den Wald hineinführt. Zweimal rechts haltend, durchfahren wir anschließend in einem weiten Bogen offenes Hügelland. Linker Hand befindet sich die Mehlblockalpe, ein beliebtes Einkehrziel bei einheimischen Radlern. Vor Görisried geht es links hinauf nach Beilstein, vorbei an der Beilsteinalpe, und weiter in westliche Richtung nochmals bergauf nach Notzen und Hauptmannsgreut mit dem Bergrücken Hohe Schulter. In Notzen lohnt ein kurzer Abstecher zum ­Notzenweiher. Der fordernde Anstieg zur Hohen Schulter wird mit einer wunderbaren Aussicht belohnt. Zurück auf unserem Weg halten wir uns weiter in westliche Richtung nach Möstenberg, passieren den gleichnamigen Ort und biegen an der Weggabelung nach rechts in Richtung Wildpoldsried ein. Die Strecke führt durch einen lichten Wald, zunächst leicht wellig, dann bergab. Nach Unterquerung der Bundesstraße B  12 halten wir uns an der Wolkenberger Mühle links und erreichen schließlich Wildpoldsried. Wir gelangen zur Kemptener Straße und folgen dieser, rechts ab­biegend, in nördliche Richtung bis wir links auf die Salzstraße einbiegen. Den Kreisverkehr verlassen wir an der dritten Ausfahrt und gelangen auf die Straße Am Hungersberg, die ein Stück entlang der Bahnlinie führt und vorbei an Sporthalle, Badeteich und Wertstoffhof in einen Feldweg mündet  – Tipp: „WiWaLaMoor“  – Wildpoldsrieder Wasserlandschaften im Moor. Wir fahren entlang der Leubas in östliche Richtung weiter. Am Betzigauer Bach überqueren wir, rechts einbiegend, die Leubas und überwinden einen kleinen Anstieg. Es geht nun nach links, durch Wuhr und über Bockarten nach Hochstraß. Dort biegen wir in die Leupolzer Straße ein und radeln in südliche Richtung, die Bundestraße B  12 überquerend, nach Leupolz. Am Ortsausgang treffen wir auf die Lenzfrieder Straße, der wir, rechts abbiegend, folgen. Am Wettmannsberger Weg halten wir uns erneut nach rechts und gelangen zu unserem ­Ausgangspunkt, dem Sportplatz in Lenzfried.

 

Autorentipp

Mountainbike empfehlenswert
outdooractive.com User
Autor
Tourist Information Kempten
Aktualisierung: 05.06.2015

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Landschaft
Höhenlage
906 m
708 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sportplatz in Lenzfried am ­Wettmannsberger Weg (732 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.729760 N 10.340260 E
UTM
32T 600497 5287134

Wegbeschreibung

Lenzfried  – Rößlings  – Betzenried  – Dengelstein  – Görisried  – Beilstein  – Möstenberg  – Wildpoldsried  – Bockarten  – Leupolz  – Lenzfried

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kempten, weiter mit dem Bus nach Lenzfried

Anfahrt

Auf der A7, B12 oder B19 nach Kempten, weiter nach Lenzfried

Parken

Parkmöglichkeiten am Sportplatz in Lenzfried
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • Kapelle am Waldgasthaus Tobias
    mittel
    Kleine Kemptener Wald-Runde
  • Kempter Waldkapelle
    mittel
    Den Kemptener Wald erleben
  • Radweg an der Iller
    leicht
    Rundtour von Kempten durch das Illertal
  • Badespass im Cambomare
    leicht
    Auf den Spuren des "Isnyer Bähnle" von ...
  • Wasserscheide in 938m Höhe
    leicht
    Auf alten Bahntrassen von Kempten nach ...
  • Blick auf den Sulzberger See
    leicht
    Gemütliche Feierabendrunde um den ...
  • Blick auf den Öschlesee
    mittel
    Nach Martinszell und zurück
Schwierigkeit
mittel
Strecke
42,8 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
676 m
Abstieg
676 m
Rundtour

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.