Wetter mit Charakter

Das Allgäuer Klima

Das Allgäu gehört aufgrund seiner Lage zu den Regionen, in denen das sogenannte Reizklima dominiert. Das bedeutet, auch wenn das Allgäu zu den sonnenreicheren Gegenden Deutschlands gehört, kann das Wetter hier ganz schnell umschlagen. Stabile Hochdruckwetterlagen werden plötzlich zu Schlechtwetter-Staulagen. Nach Wochen voller warmem Sonnenschein folgen ergiebige Regenfälle. Gäbe es sie nicht, wären unsere Allgäuer Wiesen längst nicht so saftig grün.


Hinzu kommt häufig ein langer Winter, über den sich viele Wintersportler freuen. Für Wanderer bedeutet das: die Saison erstreckt sich zumeist von Mai bis etwa Mitte Oktober. Im Mai erstrahlt das Allgäu durch die Löwenzahnblüte magisch gelb, der späte Frühling verzaubert gerade im westlichen Allgäu durch die vielen blühenden Streuobstwiesen. Im Sommer laden zahlreiche Badeseen unterwegs zur Erfrischung ein. Der Herbst ist oft kurz, aber dafür besonders golden.


Wichtig: Beginnen Sie Ihre Tagesetappe nicht, wenn Unwetter vorausgesagt ist! Ihre Gastgeber versorgen Sie gerne mit der aktuellen Wettervorhersage.