Thermalwasser

Heute genießen wir wieder oft und gerne die angenehmen Möglichkeiten des Wassers: Warmes Wasser hüllt den Körper ein. Was verspannt war, löst sich. Man lässt sich treiben, fühlt sich schwerelos.

Das Bad als Entspannung, Reinigung und Kommunikation entwickelten andere Kulturen lange vor uns. Schon die Römer hielten sich ausgiebig in ihren Bäderkomplexen auf und hinterließen ihre Spuren in vielen Bayerischen Heilbädern. Zahlreiche Mineral-, Schwefel- und Jodquellen wurden in den letzten Jahrzehnten entdeckt und für therapeutische Zwecke genutzt.