Pfronten - ein dreifach Hoch aufs Wandern!

Wiesen, Seen, Gipfel: Auf den Spuren König Ludwigs II den Allgäuer Schlosspark entdecken

Die abwechslungsreiche Landschaft bietet Genusswanderern Romantik und Bergidylle: Auf aussichtsreichen Wanderwege zu den berühmten Märchenschlössern Neuschwanstein oder Hohenschwangau, zur Einkehr im Biergarten, zur erfrischenden Abkühlung in einem der vielen Naturseen oder zu den Pfrontener Bergwiesen. Die Pfrontener Bergwiesen sind ein einzigartiger Naturschatz. Der Duft und die Farbigkeit sowie die heilsame Wirkung der Kräuter und Blumen sind weit bekannt.

Zünftige Hüttentour und imposanter Ausblick von Horizontbergen

Vom Tal hinauf schlängelt sich der Wanderweg zum 1.838 Meter hohen Breitenberg, dem Haus- und Horizontberg von Pfronten. Von hier oben aus liegt die beeindruckende Voralpenlandschaft sowie die Kulisse der Tiroler und Allgäuer Hochalpen dem Wanderer zu Füßen. Wer diesen grandiosen Ausblick schneller genießen möchte, steigt in die Breitenbergbahn, die den Wanderer in gut einer Viertelstunde bequemer Gondelfahrt auf den Berg bringt. Urige Hütten und zünftige Almen laden zur Einkehr ein. Und immer wieder begeistern dabei die grandiosen Ausblicke – sei es vom Falkenstein, Breitenberg oder Aggenstein.

Wandertrilogie Allgäu

Im Sommer 2014 wird der neue 800 Kilometer lange Fernwanderweg „Wandertrilogie Allgäu“ eingeweiht. Der Wanderweg begeistert durch seine Vielseitigkeit und landschaftliche Schönheit. Auf drei Höhenlagen werden die unterschiedlichen Landschaftstypen in drei Routen zusammengefasst. Als Etappenorte liegt Pfronten im Schnittpunkt der „Wasserläufer“- und „Himmelsstürmer“-Route.

Die Routen verlaufen im Land des Märchenkönigs Ludwig II. durch eine königliche Landschaft die mit ihren sanften Hügeln, den malerischen Seen und den vollendeten und erträumten Schlössern einem Schlosspark gleicht. Der Himmelsstürmer-Route folgend wird in den Gipfelwelten die Erhabenheit der Schöpfung spürbar. Eine ebenso raue wie schöne Natur beeindruckt den Wanderer. Ein eigens geschaffener Trilogie-Rundgang macht auch die Geschichte Pfrontens und seiner Menschen erlebbar.

Kostenlos mobil im Schlosspark & KönigsCard

Die guten regionalen Bus- und Bahnverbindungen sorgen auch ohne eigenen PKW für uneingeschränkte Mobilität. Dank der PfrontenCard oder der KönigsCard übrigens kostenlos. Noch mehr Vorteile – nämlich Urlaubsspaß zum Nulltarif – verspricht die KönigsCard. Zusätzlich zu dem kostenlosen ÖPNV genießt man weitere 250 Leistungen in der Region Allgäu, Tirol, Ammergauer Alpen und Blaues Land.

 

Weitere Informationen

Pfronten Tourismus
Vilstalstr. 2
87459 Pfronten
Tel. 08363 - 698 - 88
info@pfronten.de
www.pfronten.de