Wintergenuss der Extraklasse

Oberstaufen

Mit oder ohne Jägertee – beim Rodeln am Imberg, auf der neuen Rodelbahn am Hündle und am Hochgrat geht‘s zur Sache! Knirschender Schnee in abenteuerlichen Kurven, steile Abfahrten und ein atemberaubendes Tempo sind ein Riesenspaß für alle, die im Schnee mal so richtig in Fahrt kommen wollen.

Wer meint, Schlittenfahren sei nur etwas für Kinder, wird beim nächtlichen Rodeln in Oberstaufen eines Besseren belehrt. Denn die Schlittenabfahrt am Hochgrat hat es in sich: Die Unterlauchabfahrt garantiert sechs Kilometer rasantes Vergnügen. Von der Bergstation mit Gasthof in 1708 Metern Höhe aus führt die Abenteuerfahrt in einem weiten Bogen zur Talstation auf 856 Meter – vorbei am Staufner Haus, der Oberen und der Unteren Lauchalpe. Immer freitags und bei Vollmond geht es beim Rodeln mit Vollgas ins Tal. Einen Rodelverleih gibt es an der Talstation der Hochgratbahn.

Einen besonderen Nervenkitzel gibt es auch beim nächtlichen Rodeln mit Abendbeleuchtung am Imberg. Wem das Rodeln Appetit macht, der kann sich anschließend mit zünftigen Allgäuer Kässpatzen in einer der Hütten stärken.

Das reichhaltige Angebot weiterer Winteraktivitäten wie Schneeschuhwandern, Pferdeschlittenfahrten, Curling oder Eislaufen belegt, wie vielseitig sich Oberstaufen auch in der weißen Jahreszeit präsentiert.

 

Kontakt:
Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH
Hugo-von-Königsegg-Str.8
87534 Oberstaufen
Tel.: +49 8386 93000
info@oberstaufen.de
www.oberstaufen.de/rodeln
www.oberstaufen.de/winter