Stadtführung "Jüdisches Leben in Memmingen

Diese Sonderstadtführung erzählt von der bewegten Vergangenheit der Memminger Juden und führt Sie auch zu Schauplätzen aus der damaligen Zeit.

Die Geschichte der Memminger Juden beginnt und endet ein erstes Mal im Mittelalter. Ab dem späteren 19. Jahrhundert leben und arbeiten wieder jüdische Familien in Memmingen. Mit der Zerstörung der Memminger Synagoge am Schweizerberg im November 1938 beginnt die systematische Auslöschung der jüdischen Kultusgemeinde. Im März 1942 leben keine Juden mehr in Memmingen. 106 der jüdischen Einwohner Memmingens werden während der Naziherrschaft ermordet. Bei dieser Spezialstadtführung führen die Wegstrecken zu Wohn- und Geschäftshäusern in der Altstadt und endet mit einem Besuch auf dem jüdischen Friedhof.

keine Anmeldung erforderlich!

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Stadtinformation Memmingen

Marktplatz 3
87700 Memmingen

Tel.: 08331/850-172
Fax: 08331/850-178


www.memmingen.de

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen