Dorf- und Bergwiesenfest

An diesem Wochenende dreht sich in Pfronten alles rund um den Kult ums Bergwiesenheu. Höhepunkt des Wochenendes ist die Proklamation der 8. Pfrontener Bergwiesenkönigin.

Die Gemeinde Pfronten und das Pfrontener Forum veranstalten in diesem Jahr das Bergwiesenfest zum ersten Mal in Verbindung mit dem Dorffest des Gebirgstrachtenvereins „D’Achtaler“. Im Mittelpunkt des beliebten Festes steht die Pfrontener Bergwiesenkönigin.

Auf dem Festgelände erhalten die Besucher auf unterhaltsame Art einen Einblicke in Tradition und Brauchtum. Der "Bergwiesenort" bietet zudem einen Überblick über die vielen Aktivitäten und Aktionen, die Pfronten zum Schutz und Erhalt der einzigartigen Bergwiesen unternimmt. Vorführungen der „D’Achtaler“ im Festzelt an beiden Tagen sorgen für stimmungsvolle Unterhaltung. Traditionell am Freitag begrüßt die amtierende Bergwiesenkönigin alle geladenen Königinnen aus Nah und Fern bei bayerischen Spezialitäten und Allgäuer Musik.

Am Nachmittag startet das Programm auf dem Festplatz. Markständen und Aktionen informieren über „den Kult ums Bergwiesenheu“ und ermöglichen Einblicke in traditionelles Handwerk und die Berglandwirtschaft. Selbstverständlich werden alle Bergwiesenprodukte vom Heukissen bis zum Heuschnaps vorgestellt und können ausprobiert werden. Der Bayerische Bauernverband, der Landschaftspflegeverband Ostallgäu sowie das „Pfrontener Forum“ informieren über ihre Arbeit.

Am Sonntag können die Besucher dann selbst aktiv werden – bei der „4. Bayerischen Meisterschaft im Hoinzen“. An den Hoinzen genannten hölzernen Ständern wurde früher das gemähte und gewendete Bergwiesenheu zum Trocknen „angehängt“. Teilnehmen kann jeder. Eine kleine Einweisung und eine Trainingseinheit gibt es am Samstag, der Wettkampf findet traditionell am Sonntag statt.

Am Samstag um 17 Uhr ist es Zeit für die Krönung der neuen Pfrontener Bergwiesenkönigin. Umrahmt von anderen Hoheiten führt die amtierende 7. Bergwiesenkönigin ihre Nachfolgerin feierlich in ihr Amt ein. Bis zu diesem Zeitpunkt kennt nur ein kleiner Kreis von Eingeweihten den Namen der neuen Bergwiesenkönigin, denn die neue Botschafterin des Bergwiesenortes Pfronten wurde von einem Gremium aus Vertretern des Hotel- und Gaststättenverbandes, des Einzelhandels, der Landwirtschaft sowie des Tourismus und der Gemeinde in geheimer Wahl bestimmt. Im Anschluss wird natürlich zünftig gefeiert.

Das Programm am Sonntag leitet um 11:00 Uhr die „Jugendkapelle der Harmoniemusik Pfronten“ und die „Heiterwanger Musik“ auf dem Festgelände am Pfarrheim mit dem Standkonzert ein. Gleichzeitig werden alle königlichen Hoheiten an einer langen Reihe Platz nehmen und zur „königlichen Autogrammmeile“ bitten. Ab 11 Uhr können sich Besucher auch am Sonntag wieder an den Markständen und Aktionen rund ums Bergwiesenheu oder an den Informationsständen der Königinnen aus allen Teilen Deutschlands informieren. Das Programm klingt ab 16 Uhr mit Unterhaltung und Musik vom Gebirgstrachtenverein „D’Achtaler“ aus.

Ebenfalls am 26. und 27 Juli 2014 finden im Pfarrheim am Festgelände zum 5. Mal die Pfrontener Mineralien- und Schmucktage statt, veranstaltet von der Allgäuer Steinerlebniswelt. 14 Aussteller erwarten die Besucher mit Mineralien, Edelsteinen und Schmuck. Der Eintritt ist frei.

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Pfronten Tourismus

Vilstalstrasse 2
87459 Pfronten

Tel.: 08363/698-88
Fax: 08363/698-66


www.pfronten.de

Veranstaltung auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen