Doch man muss die Geschichte von Anfang an erzählen

Ich bin begeisterter Rennradfahrer. Allerdings ist zur Zeit meine Begeisterung größer als meine Kilometerleistung. Mal passte das Wetter nicht, dann das Arbeitsaufkommen. Und als klar war, dass Susanne und ich ein paar Tage am Stück im Allgäu sein würden, habe ich ihr vorgeschlagen, eine Radtour zu machen. Sie sagte: Niemals. Ich entgegnete: Und wenn wir dir ein E-Bike besorgen. Und Susanne sagte: Lass es uns probieren.

Beim Fahrradverleih in Pfronten erleben wir dann erstmal Welt verkehrt. Susanne bekommt einen Ackergaul von einem E-Mountainbike – mit 29 Zoll Laufrädern und 400 Watt starken Motor. Ich erhalte einen zierlichen Orbea-Rennrad, an den man die Sattelstütze extrem weit aus dem Rahmen ziehen muss, damit meine langen Beine sinnvoll ihre Arbeit verrichten können. Doch die Vorfreude überwiegt, und so stopfen wir die Räder in den VW-Bus, der uns an den Startpunkt der Tour bringen soll.