"dann können wir jetzt in die richtige Loipe"

“Super”, lobt uns Andreas nach der zweiten Runde, “dann können wir jetzt in die richtige Loipe.” Benita und Judith sind begeistert. Ich folge mit demselben mulmigen Gefühl, mit dem man als Schüler nach zu wenig Lernen und Übung in eine wichtige Klausur gegangen ist. Wohl wissend, dass man Glück braucht.

Doch dann fühlen sich schon die ersten Meter wie Glück an. Der Ski teilt den Schnee, der so weich ist, dass selbst hinfallen kein Problem ist. Außer für die Ehre. Und dass ausgerechnet ich immer hin knalle, ich der ich vorher gesagt habe, Langlauf mache Spaß und sei einfach zu lernen. Und dann liege ich da, nachdem sich aus einem für mich völlig unerfindlichen Grunde die Skispitzen übereinander gekreuzt haben. Und die Mädels gackern sich eins.