Tief verschneite Winteralpe

Ferienregion Alpsee-Grünten

Mit dem Viehscheid im Spätsommer schließen die meisten Alpen in den Bergen. Doch nicht alle. Einige sind auch im Winter geöffnet. Eine davon ist die Alpe Gschwenderberg bei Immenstadt.

Wenn man sich der Hütte nähert, die tief verschneit auf einem Hochplateau liegt, den Schnee von den Schuhen abklopft und die warme heimelige Gaststube betritt, stellt sich ein Gefühl von tiefer Zufriedenheit ein. So beschreibt Markus Karlinger die Faszination, die Winterwanderer erleben. Der Hüttenwirt, der im Sommer das Waltenbergerhaus am Allgäuer Hauptkamm bewirtet, bewirtschaftet die Winteralpe gemeinsam mit Martin Gamper, der im Sommer die Kasseler- Hütte im Tiroler Zillertal betreibt.

Alpe mit Tradition

Mehr als 300 Jahre alt ist die Alpe auf 1.075 Metern, unterhalb des Gschwender Horns und damit eine der ältesten im Allgäu. Im Sommer dient sie als Jungvieh-Alpe. Die Gaststube befindet sich in der ehemaligen Käseküche. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Alte Utensilien sind zu sehen, vom Rahmschöpfer über Kuhschellen bis zum Holzbohrer. „Was unsere Gäste begeistert, wenn sie das erste Mal hier oben sind, ist einfach die Alpe selber, ihre Urigkeit“, sagt Karlinger.

Bereits im November lagern sie die haltbaren Vorräte in den frostfreien Keller ein, wo früher der Käse reifte. Jeden Samstag transportieren sie dann im Winter die Frischware wie Brot, Wurst, Käse und Butter mit einem Raupenquad nach oben. Serviert werden auch Älpler-Kässpatzen, Apfelstrudel, Kuchen und Kaiserschmarrn. Schneehöhen von bis zu eineinhalb Metern türmen sich hier auf. Allerdings führt ein gespurter Wanderweg vom Parkplatz in Gschwend in maximal einer Stunde auf die Hütte. Von dort geht es dann nur noch mit Tourenski oder Schneeschuhen weiter, etwa zum Kemptener Naturfreundehaus oder auf die Gipfel der Nagelfluhkette.

Die Hütte ist ab 1. Dezember, jeden Samstag und Sonntag von ca. 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Rückweg lässt sich auch mit dem Rodel zurücklegen.

 

Kontakt:
Alpsee-Grünten Tourismus GmbH
Hindelanger Str. 35
87527 Sonthofen
Tel.: +49 8321 6076778
info@alpsee-gruenten.de
www.alpsee-gruenten.de