Achtsamkeit Allgäu – die Elemente spüren

Nachhaltig entspannen: Zum Beispiel bei wohliger Wärme im Moorbad

Die Kraft der Natur erleben. Über die Ur-Reize des Allgäus sich selbst begegnen. Schon Sebastian Kneipp setzte auf die Wirkung der Elemente. Eine besonders wohltuende Anwendung für die individuelle Regeneration und ein wichtiger Bestandteil der Alpenwellness ist auch das Moorbad.

Wer die schlichte Schönheit und den Einfluss des Moors auf den Organismus erleben möchte, dem empfehlen wir einen Besuch im Wurzacher Ried. Diese Kulturlandschaft ist das größte, noch intakte Hochmoor Europas. Und ein Ort, an dem man die Auswirkungen dieser besonderen Erden spüren kann. Dafür wird Moor gereinigt, zerkleinert, erwärmt und in einen Holzzuber eingelassen. In den steigt man ein – für ein unvergessliches Bad heißer Schwerelosigkeit. Doch vorher muss man noch die Lizenz zum Schwitzen vorzeigen…

„Die Mannigfaltigkeit der Inhaltstoffe steht
auch für die Wirkungsweise eines Moorbades.“

Dietrich Zekorn

Bilder