Tourismusverband Tannheimer Tal

Fest im Sattel im Tannheimer Tal

In dieser Bilderbuchlandschaft tritt es sich leicht in die Pedale – obwohl das Tannheimer Tal den höchsten Punkt der Radrunde Allgäu darstellt. Im 1.100 Meter hochgelegenen Tiroler Hochtal erleben Radfahrer die „Gipfelwelten“ des Rundwegs: Schroffe Felsen, hohe Berggipfel, aber auch malerische Ortschaften, bunte Blumenwiesen und saftige Kuhweiden. Wir befinden uns nun mitten in den „Gipfelwelten“, brauchen aber kein Mountainbike. Radfahrer können sich im Hochtal weitgehend ohne Steigung auf bequeme Flachetappen freuen, denn die Radstrecke befindet sich am Talboden.

Das Tannheimer Tal ist übrigens auch idealer Ausgangspunkt für Rennrad-Touren. In alle Himmelsrichtungen kann gestartet werden. Profis sowie Amateuren stehen 22 Rennrad-Touren mit insgesamt 2.500 Kilometern in einem handlichen Booklet zur Verfügung. Von der flachen Runde bis hin zu Hochgebirgsetappen ist für jeden Anspruch das Richtige dabei. Nach der Anstrengung wartet dann die Erholung: das Tiroler Hochtal bietet eine breite Palette von 16 rennradfreundlichen Gastgebern. Als sportliches Highlight bietet sich der Rad-Marathon Tannheimer Tal im Juli mit einer 130 und 230 Kilometer Strecke an.

Wir folgen dem Allgäuer Qualitätsversprechen im Bereich Radrunde

Die Radrunde im Tannheimer Tal mehr zeigenweniger zeigen

Die Radrunde im Tannheimer Tal

Die 33 Kilometer lange Etappe der „Gipfelwelten“ geht tief hinein in die Alpenlandschaft. Von Richtung Wertach, Unterjoch kommend, überqueren die Radfahrer kaum merklich die Grenze nach Österreich und hinein ins Tannheimer Tal. In Schattwald lohnt ein Stopp am Moorbad Floschen. Schwimmen im Moorwasser soll bei manchen kleineren Leiden helfen. Danach geht es auf dem Radweg Tannheimer Tal flach Richtung Tannheim. Der Hauptort des „schönsten Hochtal Europas“ gilt bei Sportlern als perfekter Ausgangspunkt, um die ganze Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten zu erleben: Wandern, Paragliding, Klettern, Fischen und im Winter natürlich jede Form des Wintersports.

Ein Geheimtipp und landschaftlich besonders reizvoll ist der von Tannheim etwa vier Kilometer lange Abstecher zum Vilsalpsee. Das smaragdgrüne Gewässer ist einer der schönsten Bergseen Tirols, ein beliebter Ort für ein erfrischendes Bad und liegt umringt von einem eindrucksvollen Bergpanorama mitten im Naturschutzgebiet Vilsalpsee. Auf der Radrunde zurück, führt der Weg von Tannheim aus Richtung Grän, bevor die grenzüberschreitende Etappe bergab durch das Achtal wieder zurück ins Allgäu zum Zielort Pfronten führt.

Weitere Informationen zur Rad-Destination Tannheimer Tal unter http://www.tannheimertal.com/sommer/rad.html

Anreise ins Tannheimer Tal http://www.tannheimertal.com/service/anreise.html

 

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Tourismusverband Tannheimer Tal

Vilsalpseestraße 1
6675 Tannheim

Tel.: +43 5675/62 20-0
Fax: +43 5675/62 20 60


www.tannheimertal.com

Kontaktanfrage mehr zeigenweniger zeigen

Ort auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen