Terrassengarten

FÜSSEN

Gegenüber der Sankt Mang Kirche befindet sich im Hohen Schloss der liebevoll angelegte Terrassengarten. Ein Platz der zum Verweilen einlädt.

Entstehung des für lange Zeit vergessenen Heilkräutergartens
Den Garten gibt es ursprünglich schon seit 1808. Damals erwarb ein Füssener Apotheker das abschüssige Gelände am Südhang des Hohen Schlosses. Er begann dort Heilkräuter und Pflanzen anzubauen aus welchen er Medizin für seine Kunden herstellte. Jedoch kümmerte sich seit dem Tod des Apothekers niemand mehr um den Garten und er geriet für einige Zeit in Vergessenheit.

Die Stadt Füssen im Allgäu eröffnete den Terrassengarten 2011 neu. Dafür waren  viele Sanierungs- und Bauarbeiten notwendig. Es entstand ein Ort welcher zum Verweilen einlädt. Man kann durch den Garten spazieren gehen und einfach mal seinen Gedanken freien Lauf lassen und vielleicht entdeckt man auch das ein oder andere duftende Heilkraut für sich.

Adresse:
Terassengarten
Magnusplatz
87629 Füssen          

Öffnungszeiten:
Der Garten ist immer während den Öffnungszeiten der Staatsgalerie zu besichtigen: April bis Oktober, Dienstag bis Sonntag von 11.00 – 17.00 Uhr

Kontakt mehr zeigenweniger zeigen

Füssen Tourismus und Marketing

Kaiser-Maximilian-Platz 1
87629 Füssen

Tel.: 08362 - 93 85 0


www.fuessen.de