Ofterschwang

Verkehrsanbindung:

Mit dem Auto: 
Aus Norden kommend erreichen Sie Ofterschwang über die A7 (Kempten), biegen am Dreieck Allgäu auf die A980 und dann an der Ausfahrt Waltenhofen ab auf die B19 in Richtung Oberstdorf. Auf Höhe Sonthofen erreichen Sie Ofterschwang mit der Abfahrt Sonthofen Süd über die Ortsteile Sigishofen und Westerhofen. Alternativ fahren Sie weiter Richtung Oberstdorf und nehmen die zweite Zufahrtsmöglichkeit nach Ofterschwang über die Ortsteile Tiefenberg, Sonnenalp und Muderbolz. 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der nächste Hauptbahnhof befindet sich in Sonthofen. Ab dort verkehren regelmäßig (ca. Stundentakt) Busse der Linie Sonthofen-Bolsterlang über Ofterschwang.

Natur und Sport
Eingebettet in sanft geschwungener Landschaft, mit grünen Weiden und bewaldeten Hügeln aber auch steil emporragenden felsigen Gebirgsstöcken im Hintergrund, liegen die idyllischen Dörfer Ofterschwangs abseits allen Trubels zu Füßen der „Hörnerkette“ - Berge die der Reihe nach Ofterschwanger Horn, Sigiswanger Horn und Rangiswanger Horn heißen. An Hörner erinnern die Bergkuppen am Rande des Illertals, einst geformt durch riesige Gletscher, die sich vom Allgäuer Hauptkamm ins flachere Unterland zogen.

Zurecht wird Ofterschwang mit seiner idyllischen Lage "das grüne Herz des Oberallgäus" genannt. Ofterschwang ist ein prädikatisierter Erholungsort auf 864m über dem Meer mit etwa 2000 Einwohnern und rund 1500 Gästebetten.

Der individuelle Charakter und die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade zeichnen die erstklassigen Wandermöglichkeiten rund um Ofterschwang aus. Bergerlebnis auf die bequeme Art gibt es Dank der zahlreichen Bergbahnen in der direkten Umgebung. So bringt Sie zum Beispiel die 4er-Sesselbahn „Weltcup – Express“ gemütlich und bequem aufs Ofterschwanger Horn. Auf dem neu aussichtsreichen Rundwanderweg genießen Sie die Höhenluft gemütlich und ohne große Höhenunterschiede. Für kleine Spaziergänge eignen sich die Wanderwege im Hochmoor bei Tiefenberg. Eine Reitschule und die gepflegten Anlagen des Golfresorts Sonnenalp - Oberallgäu, mit den Golfplätzen Sonnenalp (18-Loch) und Oberallgäu (18-Loch und 9-Loch), stellen sicher eine Attraktion der ganz besonderen Art dar.

Ofterschwang ist Weltcuport! Direkt im Ort startet die 4er-Sesselbahn „Weltcup – Express“ und bringt Sie überaus bequem und schnell ins 2-Täler-Familienskigebiet Ofterschwang-Gunzesried, mit gesamt sechs Liften und 18 km bestens präparierten Pisten. Die neue 8er-Kabinenbahn und der neue 6er-Sessellift sorgen für gehobenen Komfort und kurze Wartezeiten und die vielen Hütten im Skigebiet für zünftige Einkehrschwünge. Im Verbund mit dem HörnerSchnee(S)paß können Sie alle fünf Skigebiete der Hörnerdörfer erstürmen: das Skigebiet in Balderschwang, Grasgehren am Riedbergpass, Hörnerbahn in Bolsterlang, den kleinen Stinesser in Fischen und das 2-Täler Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried.

Gespurte Loipen im Tal – klassisch und Skating - mit Anschlüssen zum Loipennetz im Nachbarort Bolsterlang runden das Angebot ab.

Nebelhorn- und Fellhornbahn, die Hörnerbahn in Bolsterlang, die Skigebiete Grasgehren, Balderschwang, Hindelang - Oberjoch oder die Skiregion am Grünten: die abwechslungsreichen Skigebiete des oberen Allgäus sind in wenigen Autominuten problemlos zu erreichen.

Kultur und Tradition
Die Traditionen werden in Ofterschwang gelebt, und gefeiert wird nicht nur der Gäste zu liebe. Wer aber als Gast dabei sein will, ist natürlich herzlich willkommen! Zu jeder Jahreszeit, beim Heimatabend, auf den Trachten- Wald- und Bergfesten wird getanzt und gesungen. Großer Beliebtheit erfreuen sich jeden Sommer die Standkonzerte unserer Blaskapelle oder das Alphornblasen im Landhotel Alphorn. Nicht fehlen darf die frische Maß Bier, der Ofterschwanger Käse aus den Sennereien Hüttenberg und Schweineberg, die regionale Bratwurst und die Brezen. „Ofterschwang – Gutes vom Dorf“ sind nicht nur die leckeren regionalen und selbstgemachten Produkte, hinzu gehört auch Handwerk und Musik. Musik und Unterhaltung sind typisch und zünftig. Kultur und Brauchtum können aber auch ganz leise und besinnlich sein. Bei Mundart-Lesungen, Bergmessen am Gipfelkreuz, beim Zither- und Harfenspiel in der Bauernstube oder beim Gottesdienst in der Weihnachts- und Vorweihnachtszeit.

Touristische Angebote
Neben den Wanderungen in unserem weit verzweigten Wanderwege-Netz und Nordic-Walking-Routen vermitteln wir auch Ausflugs- und Schlittenfahrten. Im Sommer bieten wir gemeinsam mit den Hörnerdörfern für Kinder ein „Hörni-Camp“ an, das abwechselnd in allen Orten stattfindet. Geschulte Betreuer basteln, spielen und toben mit den Kleinen. Auch bei außergewöhnlicheren Wünschen wie einem Tandem-Gleitschirm-Sprung, einer Gruppenanfrage für eine Berghütte oder einer privaten Sennereibesichtigung versuchen wir das Unmöglich möglich zu machen, damit Sie einen unvergesslichen Urlaub im unvergleichlichen Allgäu erleben.

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Ofterschwang

Kirchgasse 1
87527 Ofterschwang

Tel.: 08321/82157
Fax: 08321/89777


www.ofterschwang.de

Kontaktanfrage mehr zeigenweniger zeigen

Ort auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen