Missen-Wilhams

Herzlich willkommen... in Missen-Wilhams, der Heimat des Alpkönigs Carl Hirnbein. Luftkurort und gentechnikfreie Gemeinde mitten im Herzen des Allgäus. 

Unsere idyllische Gemeinde mit ihren 7 Ortsteilen liegt malerisch mitten im Berstättgebiet. 
Genießen Sie bei uns Ruhe und Natur pur. Erleben Sie die atemberaubende Schönheit der Voralpenlandschaft und der duftenden Wiesen und Weiden. Kleine Paradiese - es gibt sie noch hier bei uns. Und all dies gilt es zu entdecken. Gemütlich und ursprünglich ist es bei uns, die Hektik scheint draußen geblieben zu sein. Wir laden Sie herzlich ein, ein paar wunderbare Urlaubstage in unserer Gemeinde zu verbringen. 

Natur und Sport 
Unser Hausberg der Hauchenberg für Aktive zu Fuß auf klassischen Wandertouren, für Sportliche auf Nordic-Walking Strecken und für die Mountainbiker auf anspruchsvollen Touren zu erreichen und immer wieder zwischendurch herrliche Ausblicke. Und ganz oben auf dem Aussichtsturm Alpkönigblick auf 1250m Höhe ein majestätischer Blick von der Zugspitze über die Allgäuer Alpen bis hin zum Bodensee und dem Säntis in der Schweiz. 

Mit dem Carl-Hirnbein-Weg von Missen nach Weitnau hat die Gemeinde einen landwirt-schaftlich, kulturhistorisch und ökologischen Erlebnisweg für Groß und Klein geschaffen. 
Zahlreiche Infostationen, amüsante Geschichten über Land und Leute sowie verschiedene Spielbereiche laden Kinder und Erwachsene zum Rätseln, Nachdenken und Ausprobieren ein. Wie funktioniert der Lebensraum Wald? Was hat es mit dem sogenannten ?Alpkönig? Carl Hirnbein auf sich? Wie wurde aus dem einstmals ?blauen? das heutige ?grüne? Allgäu? 

Ein abwechslungsreicher Urlaubstag? 
über 80km Wanderwege von sportlich ambitioniert bis hin zu ruhig gemütlich, Radfahren, Mountain-biken, Tennis, Reiten, Beachvolleyball, solarbeheiztes Schwimmbad mit 54m langer Erlebnisrutsche, Kneipp-Tretbecken, E-Bike Verleih, Kegeln, Gartenschach, Minigolf, Kinderferienprogramm?bei uns finden Sie sicher das Passende. 

Kultur und Tradition? 
Natur, Kultur und Brauchtum gehören bei uns eng zusammen. 
Die Traditionen werden gelebt und gefeiert aus voller Überzeugung. 
Garten-, Grill- und Stadelfeste, Bergmessen, Musikantenstammtische, Standkonzerte, Funkenfeuer, Maibaumaufstellen, Missner Kirbe, traditioneller Viehscheid im Herbst, Fackelwanderungen, geführte Tageswanderungen, Carl Hirnbein Museum. 

Und im Winter? 
Eine glitzernde Winterlandschaft mit weiß verschneiten Bäumen. Knirschender Schnee und kristallklare Luft - das macht Lust auf Winterurlaub. 
9 Skilifte, davon zwei mit Beschneiungsanlage, 25 km Loipennetz, Ski-, Carving- und Snowboardkurse, Flutlichtskifahren, Winterwanderwege, Schlitten fahren und Rodeln, Schneeschuhwandern und am Abend eine romantische Fackelwanderung - viele Möglichkeiten in unserem Ort im weißen Winterkleid. 

Sie erreichen uns 
von Norden kommend über die A7 / Autobahndreieck Allgäu, Richtung Lindau, Ausfahrt Weitnau und dann immer weiter Richtung Missen. 
 

Wir folgen dem Allgäuer Qualitätsversprechen im Bereich Wandertrilogie

Die Wandertrilogie in Missen-Wilhams mehr zeigenweniger zeigen

Carl Hirnbein (1807 bis 1871) ist der große Sohn der Gemeinde Missen-Wilhams. Im Jahr 1830 stellte er in Wilhams den ersten Limburger Weichkäse im Allgäu her. Die Umstellung von der Leinenwirtschaft auf die Milchwirtschaft ist ihm zu verdanken und wird als Weg vom blauen zum heute bekannten grünen Allgäu der Alpwirtschaft und des Tourismus beschrieben. Ihm zu Ehren wurden ein Museum und der Carl-Hirnbein-Erlebniswanderweg zwischen Missen, Wilhams und Weitnau eingerichtet.

Kontaktinformationen mehr zeigenweniger zeigen

Missen-Wilhams

Hauptstraße 45
87547 Missen-Wilhams

Tel.: 08320/456oder228
Fax: 08320/268


www.missen-wilhams.de

Kontaktanfrage mehr zeigenweniger zeigen

Ort auf der Karte mehr zeigenweniger zeigen